Ich bin glücklich. Warum? Weil ich das neue Baby

With your Eyes

von Rose Bloom vorab lesen durfte.

Heute vormittag habe ich begonnen und mittags beendet. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. (Mein Vorteil – ich hatte für heute nichts weiter geplant. 😀 )

„Weißt du, wie es aussieht, wenn die Sommersonne auf das Meer trifft?
In welchen Farben ein Regenbogen nach einem Sommerschauer am Himmel steht?
Wie viele Nuancen die Flügel eines Schmetterlings haben können?
Und aus wie vielen verschiedenen Grüntönen einfaches Gras besteht?“

Auszug aus „With your Eyes“

Die Geschichte, welche sich um die Jugendlichen Sutton und Blake dreht, war einfach zu fesselnd geschrieben.

Sutton erhält die Diagnose Retinitis pigmentosa – Du wirst blind

Retinitis pigmentosa (RP) ist die Bezeichnung für eine Gruppe von erblichen Augenerkrankungen, die eine Zerstörung der Netzhaut (Retina), des sehfähigen Gewebes am Augenhintergrund, zur Folge hat. Die an sich falsche Bezeichnung Retinitis (es handelt sich um keine Netzhautentzündung) hat sich dennoch im medizinischen Sprachgebrauch gegenüber dem Begriff Retinopathia durchgesetzt; das Adjektiv pigmentosa beschreibt die bei der Untersuchung des Augenhintergrunds sichtbaren, typischen Pigmentablagerungen in der Netzhaut.

Weltweit leiden etwa drei Millionen Menschen – in der Bundesrepublik Deutschland etwa 30.000 bis 40.000 – an einer der verschiedenen Formen der RP. Diese zur Zeit noch unheilbare Krankheit ist eine der häufigsten Ursachen des Sehverlustes im mittleren Erwachsenenalter. RP ist eine Erbkrankheit, die an die Nachkommen weitergeben werden kann. Schätzungsweise jeder 80. Mensch trägt ein „ungünstig“ verändertes RP-Gen in sich, also eine Erbinformation, die die Entwicklung dieser Netzhauterkrankung bei Gen-Trägern oder seinen Nachkommen in Gang setzen kann.

Die Erkrankungen dieses Formenkreises sind dadurch gekennzeichnet, dass meistens im Jugendalter oder in den mittleren Lebensjahren Nachtblindheit eintritt, das Gesichtsfeld sich anschließend verengt, Kontrast- und Farbsehen, später auch die Sehschärfe sich verschlechtern, so dass die Sehkraft allmählich nachlässt, nicht selten bis hin zur Erblindung.

Auszug von der Website PRO RETINA Deutschland e. V.

 

„Ich hab Angst«, wisperte ich ehrlich. »Was soll ich tun, wenn ich die Farben verliere? Was bleibt mir dann?“

Auszug „With your Eyes“

Wie soll eine 17jährige damit umgehen? Zumal sie mit ganzem Herzen gern zeichnet – besonders farbige Bilder. Wie soll sie ihrem geliebten Hobby nachgehen wenn sie blind ist? Und wie ihr Leben meistern?

Rose Bloom hat hier einen Liebesroman geschrieben, der mich durch sämtliche Gefühlswelten getrieben hat. Nachdenklich – Geschockt – Amüsiert – Grübelnd – Traurig – Wütend … alles war dabei. Und selbst das ein oder andere Tränchen hing in meinen Augen.

Es ist keine 08/15-Liebesschnulze – dazu ist das Hintergrundthema einfach zu wichtig.

Von Anfang an hat mich die Geschichte gefesselt. Vor allem die Gefühlswelten von Sutton und Blake. Auf einer Seite können die beiden nicht unterschiedlicher sein. Auf der anderen haben sie doch sehr viele Gemeinsamkeiten – die man allerdings nicht sehen kann wenn man einen Menschen nur oberflächlich betrachtet.

Rose hat Szenen so intensiv beschrieben, dass ich mich direkt hineinversetzen konnte. Und so manches Mal fragte ich mich „Wie würde ich hierbei reagieren? Was würde ich tun?“

Hach! Ich weiß garnicht wie ich mich ausdrücken soll. *grins* Das Buch ist einfach soooooooo wunderbar! <3

Wie schreibt sie am Ende ihres Buches so schön?

„In diesem Buch habe ich sehr ernste Erkrankungen und diffizile Themen angesprochen.
Ich mache mir bereits seit fast zwei Jahren Gedanken, ob ich diese Geschichte schreiben soll und vor allem, wie. Ständig habe ich angefangen und die Entwürfe wieder gelöscht, weil ich es nicht richtig fand, darüber zu schreiben, und Angst hatte, dass die Botschaft falsch ankommt.[…]

Denn meine Botschaft bleibt:

„Es ist dein Leben, dein Herz und dein Weg.
Immer.“

Auszug aus „With your Eyes“ 

Also ich muss sagen Rose: Richtig gemacht! Diese Geschichte hättest du uns Lesern niemals vorenthalten dürfen. Dass du diese wichtigen und leider zumeist totgeschwiegenen Themen aufgegriffen hast finde ich bewundernswert. Es sollte viel mehr offen darüber gesprochen werden.

Ich hoffe, dass diese Geschichte viele Leute zum Nachdenken anregt. Vor allem aber, dass sie megaviele Leser begeistern wird!!!

 

„Do what you love, love what you do.“

Auszug aus „With your Eyes“

Also das Buch erhält von mir ein absolutes

Das dürft ihr euch einfach nicht entgehen lassen!!!

 

„Wenn du sie nicht ändern kannst, zeig ihnen, wie schön das Leben als bunter Vogel ist!“

„Gedanken sind vergänglich, Kunst nicht.“

Auszüge aus„With your Eyes“

One thought on “With your Eyes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere