Sammelband - Familienbande & Seelenbande
Mana Loa
Astrid Rose
Frauenroman
bookrix
Mitte Dezember 2014
eBook und Print

Mana Loa

Sonderedition 1
Familienbande und Seelenbande + Bonus

*** Beide Bände in einem zum befristeten Sonderpreis. *** Am 01.01.2010 änderte sich mein Leben … Zum fünfjährigen Jubiläum meiner Bookrix.de Mitgliedschaft, möchte ich euch ein klein wenig an meinen Erfolgen teilhaben lassen.

Klappentext Band 1: Nina Lorenz ist durch eine Gewalttat geprägt. Mehr noch ist sie aber mit einer Gabe gesegnet: Durch die Berührung eines Fremden werden ihr in Visionen Aufgaben auferlegt, um dessen Leben zu ändern, zu schützen oder zu retten. Tom McAllisters jedoch verwirrt nicht nur ihren Geist, sondern auch ihr Herz.Und, um das Rätsel um seine Familie zu lösen, muss sie ihm nach Hawaii folgen. An seiner Seite betritt sie eine Welt voller Liebe, Macht und Geld und schon bald erkennt sie, dass sie das Schicksal der gesamten Familie McAllister in die richtigen Bahnen zu lenken hat. Wird es Nina gelingen das Schicksal von Tom und seiner Ohana zu berichtigen? Welche Zukunft halten die Familiengötter der Noelanis für sie bereit? Und was hat es mit dem Mana Loa auf sich, von dem Ben McAllister ihr erzählt hat?
*** Bonus 1: Der Anfang von Familienbande aus Sicht Bens ***

Klappentext Band 2: Eigentlich könnte Nina nun an der Seite ihres Mannes ein glückliches Leben führen, doch das Schicksal hat anderes mit ihr vor. Mit jedem Tag wächst ihr Mana – ihre heilige Kraft an – und sie wird von unheilvollen Visionen heimgesucht … Aber zum Glück hat Nina eine große Familie, die ihr auch weiterhin zur Seite steht und auch ein alter Freund eilt ihr zur Hilfe… Doch welches Interesse verfolgt Daniel, der ihr auf Schritt und Tritt folgt? Kann Nina die Wahrheit erkennen, bevor es zu spät ist? Oder ist ihr Schicksal bereits besiegelt?
*** Bonus 2: Ein Auszug aus dem noch nicht veröffentlichten 3. Band der geheimnisvollen Familiensaga ***

Charaktere

Nina Lorenz
Tom (Thomas MacAllister)
Ben (Benjamin MacAllister)
Daniel Brown

Meine Meinung

Mit den Büchern Mana Loa-Familienbande und Mana Loa-Seelenbande habe ich schon lange geliebäugelt. Als Verena LovesBooks die Aktion eBook-Flashmob ins Leben rief, habe ich dann endlich zugeschlagen. Schon allein vom Titel und dem absolut passenden Design des Cover’s her kam ich nicht drum herum.

Band 1 – Familienbande

Mein Gefühl hat mich wiederMal nicht getrogen. Astrid nahm mich ohne lange Umschweife umgehend mit auf eine Reise voller Magie, Liebe, Hass, Sinnlichkeit, Familienzusammenführung und Trennung.
Die Geschichte handelt zum einen in Bremen, wo Nina geboren und aufgewachsen ist. Und zum anderen auf Hawaii. Dort war ich am allerliebsten. *smile*
Astrid hat einen so tollen Schreibstil, dass ich mir die Umgebung genau vorstellen konnte. Ich sah mit eigenen Augen wie Nina damals das erste Mal auf dem Anwesen der Familie MacAllister ankam. Ich spürte den weissen, weichen Sand als sie das erste Mal am Strand des Moana (Ozean) die Füsse darin vergrub. Ich roch das Meer dessen blaues Wasser immer wieder sanfte Wellen an den Strand trug. Ich hörte die hawaiianische Musik und sah den Hula-Tänzerinnen fasziniert zu. Es war einfach traumhaft schön!
Nina habe ich sofort ins Herz geschlossen. Es war auch garnicht anders möglich – so wie Astrid ihre Protagonistin handeln und denken lässt. Nina ist so eine total liebenswerte Person, die leider schon einige schwere Schicksalsschläge durchstehen mußte. Sie hätte nie gedacht, dass sie doch einmal wieder mit einem Mann total glücklich werden könnte.
Bis Tom in ihr Leben tritt. Von da an ändert sich alles, was sich nur ändern kann.
Auch erfährt sie endlich, was es mit ihren Visionen auf sich hat und dass sie eine Aufgabe zu erledigen hat, die ihr Schicksal für sie wählte.
So fängt sie an sich selber zu verändern.
Auf Hawaii – als sie Tom’s Familie kennenlernt, bemerkt sie, dass sie sich irgendwie auch zu Ben – Tom’s Cousin – hingezogen fühlt. Doch eigentlich liebt sie doch Tom!
Selbst ich war während dem Lesen zwischen den beiden Männern hin und her gerissen. Einer war anziehender wie der andere. *schwitz*
Also ich glaube ich sollte jetzt aufhören mit schreiben, sonst spoiler ich euch noch zu. Und das will ich auf keinen Fall.

Bonus 1

Der Bonus war genial und vor allem sehr interessant mal aus Ben´s Sichtweise die Geschehnisse zu erleben.

Band 2 – Seelenbande

Auch in Band zwei geht es wieder hoch her. Dieser ist aber dennoch genau so toll geschrieben, wie der erste.
Das Buch legte ich immer erst kurz bevor ich die Augen garnicht mehr öffnen konte aus der Hand. Astrid hat wirklich eine total fesselnde Geschichte geschaffen!

 

 

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere