Wie entstehen die Bücher von Petra Teske? Petra lässt sich im Laufe unserer Expedition hinter die Kulissen schauen

Hallo meine Lieben! Heute ist nun schon der letzte Tag unserer Reise zwischen Licht und Finsternis. Ich hoffe sie hat euch gefallen. 😉

Ich möchte mich hier auch direkt mal bei meinen Expeditionsmitarbeiterinnen von ganzem Herzen für all die tollen Beiträge und ihre Mühen bedanken. Es hat mir jeden Tag Spaß gemacht bei euch einen Stopp einzulegen. DANKE!

Bei mir geht es heute – ganz simpel, oder auch nicht 😀 – um die Entstehung eines Buches. Ich selber finde es ja immer wieder interessant, wie jeder Autor so vorgeht. Ich habe Petra erzählen lassen (Aber so ab und an musste ich doch mal dazwischenlabern. 😉 ):

Oft ist es bei mir so, dass die Geschichte für ein Buch mit einem „Geistesblitz“ oder einer inneren Eingebung entsteht. Bei meiner neuen Vampirroman-Reihe war das allerdings anders. Hier war es meine Sehnsucht nach Vampiren, die mich zur Idee der ReiheBlutmondvampire“ geführt hat.

2015 hatte ich den letzten Satz meiner „Blut um Mitternacht Saga“ geschrieben und damit war das Kapitel Vampire erst mal beendet. Es folgten Geschichten von Geistern, Göttern und ein heiterer Liebesroman, der auf einem Kreuzfahrtschiff spielt. Letzteren habe ich geschrieben, weil ich nach all dem Dunklen und Dramatischen einfach etwas Lustiges und Fröhliches brauchte. Danach kehrte ich allerdings zur Fantasy zurück und begann an einer Dystopie zu schreiben. Der Sommer ging zu Ende und mit Einsetzen der dunklen Jahreszeit kreisten meine Gedanken immer öfter um einen neuen Vampirroman. Gott sei Dank! Ich liebe und vermisste Petra´s Vampire! Wie wunderbar müsste es sein, meinen geliebten Geschöpfen der Nacht noch einmal Leben einzuhauchen? *seufz*

Eins war mir allerdings von Anfang an klar: die Geschichte musste sich vollständig zu meiner „Blut um Mitternacht Reihe“ unterscheiden. Das hat sie auf jeden Fall erreicht. 😀 Und ehe ich es mir versah, saß ich an einem Abend an meinem Schreibtisch und schrieb den Plot für die Blutmondvampire.

Petra´s Arbeitsplatz

Achtung, nun folgen die Gedankengänge einer Autorin 😀

Vampire leben in der Finsternis, Menschen im Licht. Damit hätten wir schon einmal Licht und Finsternis. Mit Licht assoziiere ich Sonne, mit Finsternis Mond. Was hat mehr Macht? Um das herauszufinden braucht es einen Kampf. „Blut um Mitternacht“ orientiert sich sehr nah an der Realität, das sollte bei den Blutmondvampiren anders sein. Also spalte man einen Teil unserer Welt ab. Und damit hatte ich schon den Aufhänger der gesamten Reihe:

„Zwei Welten und ein Kampf, der über Licht und Finsternis entscheiden wird“.

Einmal angefangen verselbständigt sich der Rest. Figuren nehmen in meinem Kopf Gestalt an, die Schauplätze tauchen vor meinem inneren Auge auf und alles beginnt sich miteinander zu verknüpfen. Mit den Blutmondvampiren wollte ich dem Mythos „Vampir“ noch einmal etwas vollständig Neues einhauchen, was es nie zuvor gab. Das ist mir gelungen, wie ihr dann im zweiten Teil erfahren werdet. Na toll! Noch so lange warten! Ebenso bekommen meine Blutmondvampire ihre eigene Entstehungsgeschichte, die einige Erklärungen über das vampirische Aussehen liefert und ich gehe ihrer Unsterblichkeit auf den Grund. Aber nun zurück zum ersten Teil. Mach uns nur noch weiter neugierig und lass uns dann zappeln!

Nachdem der Plot dann fertig war, hat es mir so unter den Fingern gekribbelt, dass ich die ersten Kapitel einfach aufschreiben musste. Aus zwei Kapiteln wurden drei, dann vier, dann fünf … ich konnte nicht mehr aufhören *lach*. Darum habe ich entschieden, die Dystopie auf später zu verschieben. Ja, so ist das manchmal im Autorenleben. Da drängt sich dann förmlich eine Geschichte auf, die geschrieben werden will. Manchmal gebe ich dem nach, aber nicht immer.

Petra´s Inspirationsorte

Ideen bekomme ich ständig. Wenn ich jedesmal ein neues Buch anfangen würde, würde ich nie eins zu Ende schreiben. Und wenn eine Geschichte bereits weit vorangeschritten ist, bin ich grundsätzlich konsequent und schreibe sie erst fertig, bevor ich etwas Neues beginne.

Zurzeit schreibe ich am fünften Teil der Reihe, die voraussichtlich mit Band 6 abgeschlossen sein wird. WAH!!!

Also ich fand es ja interessant zu hören wie Petra beim Bücherschreiben so tickt. *hihi* Und ihr?

Und nun seid ihr dran! Beantwortet mir folgende – und für die Reise letzten Fragen:

Was hat euch auf unserer Reise am besten gefallen?
Hat sie euch neugierig auf die Geschichte gemacht?
Und vor allem
(ja, ich frage euch das heut auch nochmal):
WELCHE SEITE ZIEHT EUCH MEHR AN?

Das Erwachen von Licht und Finsternis Gewinn

Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt dann höhere Chancen.

Natürlich gibt es bei jedem Gewinnspiel auch gewisse Regeln:

✩ Ihr solltet über 18 Jahre alt sein oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Ihr solltet euren Wohnsitz in Deutschland oder Österreich haben.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am letzten Expeditionstag 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt zeitnah.

Ich hoffe euch hat unsere Reise gefallen und ihr seid bei der nächsten wieder mit dabei. ;

Falls euch 1-2 Tage auf der Reise durch die Lappen gegangen sind habe ich hier nochmal unseren Plan für euch:

Licht oder Schatten?
NadjaRickyMartinaSarahYvonneBeatriceTanni – bei mir

 

Bella

Bella

Hey! Mein Name ist Bella, 74er Baujahr und bin sehr glücklich mit meiner kleinen Family.
Seit Kindestagen an bin ich ein richtiger Bücherwurm. Deshalb dreht sich hier der größte Teil natürlich um jede Menge Bücher und deren Autoren.

Ich wünsche euch viel Spaß auf meinem Blog und besucht mich doch mal wieder. 😉
<3
Bella

3 thoughts on “Wie entstehen die Bücher von Petra Teske? Petra lässt sich im Laufe unserer Expedition hinter die Kulissen schauen

  1. Dankeschön für deinen Beitrag.
    Am besten fand ich den Beitrag auf Bookworm. Mir hat die Tour wieder mal richtig gut gefallen und sie definitiv Lust auf das Buch gemacht.
    Mich zieht mehr das Licht an.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  2. Hallo, danke für den tollen Beitrag. Welcher mir am besten gefallen hat kann ich nicht sagen, sie waren jeder für sich einfach toll und zusammen haben sie sich super ergänzt so dass man das Buch nun unbedingt lesen muss. Ja ihr habt mich zur Sucht getrieben (lach).
    Ich wähle immer noch die Seite des Lichtes weil ich Licht, Sonne und Luft zum Atmen liebe. Die Dunkelheit würde mir all das nehmen.
    LG Manu

  3. Ich bin immer noch für die Lichtseite und dieser Beitrag mit den Einblicken ist für mich irgend wie neben allen anderen der Coolste Beitrag mit und schön was man erfahren durfte! Ich liege wegen diesem neuen Buch auch schon auf der Lauer und da ich der lieben Petra bei FB auch schon ne weile folge ist dieses wie die andere Vampirreihe auch noch auf meiner Wunschliste 🙂

    VLG Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close