Spuren der Vergangenheit – Mein Ergebnis und Project Free Soul No. 4

Endlich komme ich jetzt dazu mein Ergebnis zu posten zu

Spuren der Vergangenheit

Die Vergangenheit gehört dem Verstand,
die Zukunft der Phantasie.

© Helga Schäferling

Die beiden Bilder sind an der Elbe entstanden. Da wo wir jetzt zum Chillen hingehen war früher ein Wasserflugplatz – der Elbeflughafen. Und stellenweise sind noch Überbleibsel aus der Zeit zu finden. Wie eben dieser Ring. >>Hier<< könnt ihr mehr dazu nachlesen.
 photo SdV01_zpse805bac6.jpg
 photo SdV02_zpsb4da5789.jpg
Hier seht ihr einen Teil unserer Albertbrücke.
Am 19. November 1877 wurde diese als König-Albert-Brücke eingeweiht und hat seitdem einige Geschichten zu erzählen.
Seit diesem Jahr wird sie nun endlich saniert – was lange fällig war.
 photo SdV03_zps4c1d8f97.jpg
Dieses Bild ist bei einem Fahrradausflug mit Lilly zum Schloß Übigau entstanden.
Das VEB Transformatoren- und Röntgenwerk ist ein denkmalgeschützter Industriebau aus den 1950er Jahren.
Als ich das sah fühlte ich mich gleich in die DDR-Zeiten versetzt. *grins*
Mehr zu dem Werk hier.
 photo SdV08_zpsa0435a6c.jpg
Und hier kommt eine meiner eigenen Spuren aus der Vergangenheit.
Das ist die Straße auf der ich geboren wurde.
 photo SdV05_zps898b7c75.jpg
Naja, natürlich nicht auf der Straße, sondern …
 photo SdV04_zps2ae84e32.jpg
… in der Nummer …
 photo SdV06_zpsc4f8c0df.jpg
… im 1. Stock links …
*grins*
 photo SdV07_zps006f067f.jpg
Logisch, daß ich mir das natürlich hab von meinen Großellis und meinem Papa erzählen lassen. *grins*
Jedenfalls hatte ich es damals zu eilig auf die Welt zu kommen so daß ich zu Hause geboren wurden und mein Papa die Hebamme gespielt.
Er ist fix gegenüber in das Haus – da war damals ein Waschsalon. Und in diesem war gerade eine Frau mit zwei Kindern. Diese hat er mit nach oben „geschleift“ damit sie ihm hilft.
Er hat mir dann auf die Welt geholfen und die Nabelschnur durchgeschnitten.
Wahrscheinlich habe ich schon allein deshalb so eine arg feste Bindung zu ihm – jetzt ihr.
Ich bin richtig stolz aufmeine Geschichte und meinen Papa und erzähle die immer wieder sehr gern. *breitgrins*

Was sind so eure Spuren der Vergangenheit?

Ich möchte euch auch mit dem neuen Thema nicht auf die Folter spannen. In den nächsten 2 Wochen geht es um

Spuren im Sand

Wer Spuren im Sand hinterlassen will, muß aufstehen und gehen…

© Peter Sereinigg

Wer von euch im Urlaub sein sollte 😉 darf die Bilder natürlich auch nachreichen.

Auch für die vorhergehenden Themen gilt: Ich bin neugierig auf eure Bilder! Nachreichen ist sehr gern gesehen. *breitgrins*

Und nun auf ab in den Sand!!! 😉

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.