Wie ist die Canon EOS 1200D denn so?

Es ist wirklich klasse was ich mit der Canon so für Möglichkeiten habe.
Nachdem ich über Nacht den Akku richtig aufgeladen habe, sind wir (wieder zu dritt) am Mittwoch losgezogen. Zum einen damit wir bißi draußen sind und zum anderen, daß ich meinen Liebling testen konnte.
Zwar hab ich nur das Standard-Objektiv 18-55mm, aber für´n Anfang reicht es erstmal.

 photo 01_zps8302dccb.jpg
Zwar nicht richtig Makro, aber mir gefällts trotzdem. *grins*
Leider hab ich ab hier die Kunstlichteinstellung gehabt und nicht mitbekommen.
Aber bei manchen Bildern hat genau diese Einstellung was für sich. 😉
 photo 02_zps04149885.jpg
 photo 03_zps4e0a292c.jpg
 photo 04_zpsbafd4a72.jpg
 photo 05_zps65a35880.jpg
 photo 06_zps27c1b834.jpg
Pause im Eiscafé Venezia.
Man  sieht, daß die Auswahl auf den ersten Blick nicht leichtfiel.
Aber eigentlich haben wir ja eh immer unseren Liebling und dabei ist es auch wieder geblieben.
„Ein After Eight-Becher ohne Sahne und zwei ganz normal bitte.“
*jammi!*
 photo 07_zps4d3e86c4.jpg
 photo 08_zps363fc7f5.jpg
 photo 09_zpsa877c807.jpg
 photo 10_zpsc884fe6a.jpg
 photo 11_zpsbc436037.jpg
Hier mal paar Einstellungen im Vergleich:
 photo 12_zps5db02b64.jpg
 photo 13_zpsd2256511.jpg
 photo 14_zpsd0ccfe25.jpg
 photo 15_zpsd95b7e8d.jpg
 photo 16_zpsf98667b3.jpg
 photo 17_zps620d2be4.jpg
Und hier nochmal mit verschiedenem Fokus:
 photo 18_zps01138d7c.jpg
Hach Kindersch!!! Ich freu mich so!!! Ich könnte nur noch pausenlos mit meiner Canon EOS 1200D durch die Gegend rennen und fotografieren! *hihi*

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.