Warning: Use of undefined constant ‚wp_enqueue_scripts‘ - assumed '‚wp_enqueue_scripts‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/web29955646/html/bellas-life.de/wp-content/themes/simple-days-plus-child/functions.php on line 10

Warning: Use of undefined constant ‚theme_enqueue_styles‘ - assumed '‚theme_enqueue_styles‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/web29955646/html/bellas-life.de/wp-content/themes/simple-days-plus-child/functions.php on line 10
FELLPOPOs | Bekommt Cookie einen neuen Partner? | Bella´s Life

FELLPOPOs | Bekommt Cookie einen neuen Partner?

Ein Leben geht – ein neues beginnt

Vor einigen Wochen ist unser Itchy von uns gegangen.

Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
und es ist warmes schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen es schneller und schneller.
Es hat Dich gesehen.
Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.
Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder,
und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,
das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.
Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein…

♥︎ Und genau so wird es sein mein süßer Itchy. Irgendwann werden wir wieder alle beisammen sein! ♥︎

 
Nun war unser Cookie ganz allein. Mit der Zeit fehlte ihm Itchy ganz dolle. Das merkten wir auch. Cookie wurde ziemlich ruhig und verkroch sich immer mehr. So konnte es einfach nicht weitergehen.Für dieses süße Bild brauchte ich schon einige Zeit.
Leider gab es nirgends Gerbil-Babies. Wir wollten ja welche die maximal 10 Wochen alt sind, damit die Vergesellschaftung auch für Cookie nicht zu stressig wird.
Nach 3 Wochen hatte unser Zoohändler des Vertrauens immer noch keinen Nachwuchs. Nun wurde es mir aber zu lang was Cookie alleine war. Also rief ich in einem anderen Geschäft an und hatte Glück. Sie hatten ein Pärchen welches Junge bekommen hatte. Naja, vor 9 (mittlerweile 10) Wochen.
Mimii, Lilly und ich haben uns ganz fix angezogen und sind hingefahren. Hach was waren die 5 Kleinen süß!!! Am liebsten hätte ich alle mitgenommen, aber das ging ja nicht. Mimii verliebte sich sofort in eine schwarz-weiße Maus. Tja, was ist es denn? Ein Junge. Was für ein Glück! Und die anderen? Leider alle 4 Mädchen. *grml* Und ich wollte doch eigentlich gleich zwei mitnehmen. Hmm… Riskieren wir es trotzdem? Und was wenn die beiden sich nicht verstehen? Es könnte aber auch gut gehen. Cookie soll nicht mehr so alleine sein. Und Mimii hat sich auch schon so doll in den Kleinen verliebt.
Lange Rede, kurzer Sinn. Freilich kam der Süße mit uns mit. Noch schnell paar Leckerli´s und Futter eingepackt und ab ging´s nach Hause.
Zum Glück hatten wir ausser der Transportbox noch die Tasche mit. Abends ist es dann doch recht frisch geworden.
Zu Hause angekommen haben wir Cookie und den Kleinen sich erstmal beschnuppern lassen.
Und dann ging es für unseren „Neuen“ in das alte Terra und für Cookie in unser Übergangsterra. Das hat uns die Verkäuferin – welche selbst auch schon Renni´s hatte – empfohlen. So nimmt der Kleine schon ein bisschen den Geruch von Cookie an und kann sich eingewöhnen.Dass es ihm gefallen hat ist nicht zu übersehen. *grins*

Ob die beiden sich verstehen?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.