Die Entwicklung der Charaktere – BT Kriegerin der Feen

Wow! Blogtour zum 3. und letzten Band von Kathrin´s Dark Ages-Reihe und trotzdem wieder so viele tolle Themen. Tja, ihr erfahrt bei uns eben immer wieder was Neues. 😉
Kriegerin der Feen Tourfahrplan

Desiree – Julia – Jeanette – Laura – Annemarie – Sylvia – ich

Bei mir gehts heute um

Die Entwicklung der Charaktere

Tja, das kann man natürlich sehen wie man will. Was für eine Entwicklung ist genau gemeint?
Ich persönlich fand es super interessant, von Kathrin zu erfahren wie sie die ganzen verschiedenen Charaktere entwickelt hat. Deshalb möchte ich sie als erstes zu Wort kommen lassen. 😉

Lily, als Protagonistin, sollte echt wirken, Ecken und Kanten haben, so wie jeder normale ‚Mensch‘ eben auch.
Zu Beginn ihrer Reise ist sie auf der Suche nach einem Platz auf der Welt, an den sie gehört. Sie ist zurückhaltend, schnell vor den Kopf gestoßen und fühlt sich permanent abseits von der Gesellschaft. Sie scheint nirgends reinzupassen, bis sie Rian und dem Zirkel begegnet.
 
Während James eine Art Mentor darstellt und großväterlichen Rückhalt bietet, bringen Gary und Ciara ihr zum ersten Mal in ihrem Leben Freundschaft entgegen. Und Rian weckt intensive Gefühle in ihr, die sie nur aus Büchern kennt.
 
Diese unterschiedlichen Beziehungen, die sie im Laufe der Geschichte zu den jeweiligen Personen aufbaut, sind ihr Sicherheitsnetz, was ihr Kraft gibt, für sie einzutreten.
 
Für Lily, die nie Liebe in den unterschiedlichen Formen erlebt hat, galt es diese zu beschützen. Das steht für sie im Vordergrund. Endlich gab es Wesen, die es zu beschützen gab und daraus schöpft sie immer wieder Kraft, sich Megan und dem Bösen entgegenzustellen. Deswegen trifft sie oft selbstlose Entscheidungen, die sie ihres persönlichen Glücks berauben können.
 
Im Laufe der Geschichte durchlebt Lily auch den Verlust ihres Vaters, der ein besonders wichtiger Anker für sie darstellen hätte können, doch sie ist durch seinen Tod gezwungen seinen Posten zu übernehmen und alle Entscheidungen selbst zu fällen. Das und die Tatsache, dass sie Rian rettet, indem sie ihn verlässt, macht sie schlussendlich zu der Kriegerin, die sie zu Anfang des dritten Teils darstellt.
 
Ironischer Weise ist sie zu diesem Zeitpunkt Rian (wie er zu Anfang der Geschichte war) ähnlicher als ihr und ihm bewusst ist.
Denn Rian hat eine ähnlich starke Entwicklung durchgemacht, die aber nicht so offensichtlich ist. Zu Anfang ihrer Reise ist er im Besonderen informiert, wie es um Lilys Bestimmung und seinen Part in der Rolle an ihrer Seite steht. Er schottet sich vor ihr ab, um die Vorhersage sich nicht erfüllen zu lassen.
 
Das lässt ihn abweisend und kalt wirken, sodass sie beide einige Zeit brauchen, ehe sie sich näher kommen.
Für Rian, der als Krieger herangewachsen ist, sind die Nöte und Sorgen seines Volkes am wichtigsten. Sie stehen im Vordergrund und, um ihre Lage zu verbessern, trifft er einen Entschluss. Ihm käme nicht in den Sinn eine selbstsüchtige Entscheidung zu treffen, so wie Lily kurz darüber nachdenkt, abzuhauen. Für das Wohl seines Volkes oder im Kampf zu sterben ist für ihn selbstverständlich.
 
Irgendwann im Laufe der Zeit ändert Lily seine Sichtweise und während er bereit wäre zu fliehen, um ein Leben mit Lily zu führen, ist sie nun bereit ihre Bestimmung anzunehmen.

Und wie hab ich die Beiden so kennengelernt?

Lily – von dem zurückhaltenden „Normalo-Mädchen“ zur Kriegerin der Feen

Tja, Lily war am Anfang recht – ja doch zurückhaltend. Man merkte, dass sie sich nirgends so wirklich wohl und heimisch fühlte. Sie tat mir total leid und ich hoffte, dass sie irgendwann im Laufe der Geschichte endlich ihren Platz findet.
Als Rian in ihr Leben trat wurde ihr Leben dann um einiges turbulenter und sie selbst immer neugieriger. Da sie sich nicht unbedingt alles vorschreiben lassen will, wird sie auch immer selbstbewusster. Was mir persönlich sehr gut gefiel. Dass sie allerdings irgendwann für ihre „Wohlfühl-Welt“ wirklich alles auf eine Karte setzt um alle anderen zu retten, damit hätte ich beim ersten Band noch nicht wirklich so gerechnet.
Allerdings nimmt sie so manches Fettnäpfchen mit, was mir immer wieder das Herz hat rasen lassen.
Ich bewundere Lily. Was sie alles so auf sich nimmt.
Aber im Ernst – gibt es etwas wichtigeres als Freundschaft, Liebe und Familie? Nein!

Rian – vom Macho zur Liebe des Lebens

Rian – ja, Rian. Was habe ich den am Anfang gehasst! Wie der mit Lily umgesprungen ist – ich hätte ausrasten können! Und sowas von eingebildet! Bäh!
Zum Glück erfuhr ich dann im Laufe der Geschichte warum er sich so verhielt und konnte es dann auch irgendwann nachvollziehen.
Immer wieder nimmt sie ein Fettnäpfchen mit und er muss sehen wie er ihr helfen kann. So manches mal sind ihm total die Hände gebunden. Also einfach hat er es mit Lilly überhaupt nicht.

Gewinnspiel

Kriegerin der Feen Gewinnspiel
Nun seid ihr dran. 😉 Beantwortet mir folgende Frage:

Was haben Lily und Rian gemeinsam?

Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt dann höhere Chancen.
Gewinnspielregeln:
✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Ihr solltet euren Wohnsitz in Deutschland haben.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 06.04.2016 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.