Warning: Use of undefined constant ‚wp_enqueue_scripts‘ - assumed '‚wp_enqueue_scripts‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/web29955646/html/bellas-life.de/wp-content/themes/simple-days-plus-child/functions.php on line 10

Warning: Use of undefined constant ‚theme_enqueue_styles‘ - assumed '‚theme_enqueue_styles‘' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/web29955646/html/bellas-life.de/wp-content/themes/simple-days-plus-child/functions.php on line 10
Couch-Buchmesse 2020 | Bella´s Life

Couch-Buchmesse 2020 Kurzinterview für Fantasy-Autoren

Tja, was war und ist das für ein Chaos die letzte Zeit. Corona hat uns alle – ob wir wollen oder nicht – voll im Griff.

Und wie ihr wisst wurden auch jede Menge Veranstaltungen abgesagt. Unter anderem auch unsere über alles geliebte #LBM *snief*

‚Da muss doch einfach Ersatz her!‘, dachte sich Neal bei Facebook (welcher übrigens auch das Beitragsbild entworfen hat) und eröffnete eine entsprechende Gruppe – die „Couch-Buchmesse 2020„. Klar dass ich da mit dabei bin. *grins*

9:00 Uhr, die Tore der Couch-Buchmesse 2020 öffnen …

Heute bin ich nun dran – so als absoluter Fantasy-Fan. 😀

Die meisten kennen meinen Interviews. Dieses hier wird diesmal ganz anders. Warum? Naja, ich habe keine Antworten auf meine Fragen. *lach*

Im Ernst:

Ich stelle Fragen an Fantasy-Autoren – was mich halt so interessiert. Und jeder – aber auch wirklich jeder Fantasy-Autor darf darauf antworten.

Bin gespannt was da so kommt.

Also los gehts …

Wie wohnst du?

Wie tickst du privat?

Wie kommst du auf deine Ideen – wo findest du Inspiration?

Gibt es da vielleicht persönliche Geschichtseinflüsse oder Träume?

Hmm, eigentlich sollen es bloß 4 Fragen sein, aber irgendwie bin ich doch neugieriger. Hier also noch zwei Zusatzfragen …

Muss man ein bisschen „Bluna“ sein um Fantasy zu schreiben?

Würdest du so manches Mal lieber in deiner geschriebenen Welt leben?

Hmmm, also ich hoffe mal, dass ich hier für euch interessante Fragen gefunden habe und bin schon tierisch auf eure Antworten gespannt. Einfach die Kommi-Funktion nutzen. *grins*

Natürlich hab ich auch nix dagegen, wenn ihr meinem Blog folgt. 😉

Buchige Grüße
Eure Bella

4 Comments

  • Wie wohnst du?
    Ganz normal in einem Einfamilienhaus. In meinem Schlafzimmer ist eine Laptop-Ecke und in der Küche steht ein Chromebook. Im Keller habe ich seit Neuestem meine Bücher und Messeprodukte.

    Wie tickst du privat?
    Eher pragmatisch. In erster Linie gilt es immer den Schutz und das Wohlbefinden der Familie zu gewährleisten. Nur in meinen Träumen darf ich mal ausarten.

    Wie kommst du auf deine Ideen – wo findest du Inspiration?
    Manchmal sind sie einfach da, manchmal grübel ich über Tage, Wochen oder Monate solange über etwas nach, bis ich den Knoten entwirren kann.
    Inspiration finde ich oft in Liedern von Matthias Reim, Helene Fischer, Juliane Werding und Eisblume.

    Gibt es da vielleicht persönliche Geschichtseinflüsse oder Träume?
    Mein erstes Buch beruhte auf einem Klartraum. Geschichts- und Wettereinflüsse baue ich seit dem zweiten Band regelmäßig ein.

    Muss man ein bisschen „Bluna“ sein um Fantasy zu schreiben?
    Ja, definitiv. Man muss gerade im Fantasybereich über den Tellerrand gucken können und zulassen, dass der Geist sich auch für Unerklärliches öffnet.

    Würdest du so manches Mal lieber in deiner geschriebenen Welt leben?
    Ich würde nicht unbedingt in meiner Fantasywelt leben, stelle mir aber ein Leben in Hawaii wunderbar vor, da ich ein Mensch bin, der die Sonne und Wärme liebt. Und zumindest die Vorstellung hat, dass die Hawaiianer mit sich und ihrem Umfeld im Reinen sind.

  • Wie wohnst du? – Gemütlich. Ich mag es gerne ein wenig kuschelig mit genügend kreativem Chaos um Anregungen zu finden.
    Wie tickst du privat? Aktiv. Ich bin viel unterwegs, reite, wandere oder schreibe, male oder bastele.
    Wie komme ich auf meine Ideen? Woher die Inspiration?: Ideen kommen mir oft beim laufen (wandern) oder auch einfach nur gehen von A nach B und bei gemütlichen Ausritten. Dann ist der Körper in Bewegung und irgendwie macht das meine Gedanken frei.
    Persönliche Geschichtseinflüsse / Träume?: Immer. Ich schreibe schließlich, also hat das Ganze garantiert eine persönliche Note. Persönliche Erfahrungswerte- mitunter auch Charaktereigenschaften von Freunden und Bekannten – fließen aber teils auch mit ein. Träume? Ich träume sehr selten von meinen Geschichten. Wenn, sind es eigentlich eher Dinge, die ich schon geschrieben habe.
    Ein bisschen Bluna? 😉 – Ich denke, ein bisschen verrückt ist praktisch, denn das bringt einen auf die ungewöhnlichen Ideen und überraschenden Lösungswege. Wenn man etwas anders denkt / genügend kreativ ist, kann man so unerwartete Wendungen schreiben. Das gilt in meinen Augen aber nicht nur für Fantasy.
    In meiner geschriebenen Welt leben? – DAS kommt ganz stark darauf an, in welcher Stellung und mit welchen Fähigkeiten. Ich würde diese Welt SEHR gerne besuchen, die Charaktere treffen (zumindest einige), mich umsehen … aber dort leben? Ich glaube dafür bin ich zu sehr an Dinge wie elektrischen Strom und Waschmaschinen gewöhnt.

  • 1) Wie wohnst du?
    Eher gemütlich. Bei mir herrscht organisiertes/kreatives Chaos. Die Lage ist eher ruhig und ein bisschen Grün haben wir auch vor der Tür.

    2) Wie tickst du privat?
    Ich bin eigentlich ein recht ruhiger Typ, kann aber durchaus meine Launen haben. Da sollte man mir lieber aus dem Weg gehen. 😛

    3) Wie kommst du auf deine Ideen – wo findest du Inspiration?
    Überall. 😀

    4) Gibt es da vielleicht persönliche Geschichtseinflüsse oder Träume?
    Manchmal. Ab und ab behandle ich durchaus Themen, die mich interessieren oder die mir wichtig sind. Manches habe ich selbst erlebt z.B. bestimmte Orte besucht etc. Am Ende ist aber alles in seiner Gesamtheit eine Fantasie. 😉

    5) Muss man ein bisschen „Bluna“ sein um Fantasy zu schreiben?
    Definitiv! Schließlich streitet man sich mit seinen Protas etc.

    6) Würdest du so manches Mal lieber in deiner geschriebenen Welt leben?
    Nein (, wobei diese Welt ja meine Welt ist). Aber ich würde mir gern ab und an einen meiner Protas ausborgen. Gerade so ein Vollstrecker wäre manchmal sehr praktisch. 😉

    Liebe Grüße!
    Vanessa

    • Oh ja, einzelne deiner Protas würde ich auch gerne mal ausleihen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.