Blogger schenken Lesefreude und Bell-a-issima Blogtouren

Heute ist wieder – wie jedes Jahr – der Tag des Buches. Was heißt das für uns?

Blogger schenken Lesefreude

 
Blogger schenken Lesefreude und Bell-a-issima Blogtouren sind mit dabei
Erstmal für alle die uns noch nicht kennen:
Wir sind 4 Bloggerinnen die sich auf die Fahne geschrieben haben, unsere lieben Autoren/innen mit Blogtouren zu puschen. 😉 Uns – BELL-@-ISSIMA Blogtouren – gibt es nun schon seid dem 20.07.2015. In dieser Zeit haben wir viele wundervolle Blogtouren gehabt und unsere Autoren und Autorinnen damit glücklich gemacht.

Wer sind „wir“?

Begonnen hat es mit mir und Ramona. Leider hat sich Ramona zurückziehen müssen (ist aber im Hintergrund noch mit dabei). Wir haben uns Tanja von RealBooksNeverDie und Katrin von Katrin´s Lesewelt ins Boot geholt. Das ging eine ganze Zeit gut. Aber irgendwann brauchten wir Verstärkung. Seit Januar 2016 werden wir noch tatkräftig von Jeanette von Eine Bücherwelt unterstützt.
Anlässlich der Aktion Blogger schenken Lesefreude haben wir gemeinsam überlegt, was wir machen könnten. Denn dass wir dabei sein wollten stand außer Frage.
Wir haben uns dann mal eben in unserer Gruppen von den Autoren/innen die mit uns schon ein oder mehrere Touren hatten rezensieren lassen. *lach* Ja, es geht auch mal anders herum. Und aus diesen haben wir 13 herausgepickt die uns bei der Aktion unterstützen. Hoffen wir mal dass euch die Zahl Glück bringt. 😉
Damit ihr aber nicht zu sehr überflutet werdet, hat jede von uns ein paar „übernommen“.

Wer ist mit dabei?

(Einfach auf´s Bild klicken dann kommt ihr zu den Blogs. Außer bei mir. Da seid ihr ja schon. 😉 )
Blogger schenken Lesefreude - Bella

Blog 1

Heike Rissel – Schattenzeichen: Im Zeichen von Licht und Schatten II
Andalie Herms – Eternity – Ewig ist zu lang
Mia Mazur – Halbmondschatten
Bianca M. Riescher – Mitternachtsrot – Eine Geschichte aus Dschanor

Blogger schenken Lesefreude - Tanja Blog 2

Anna Loyelle – Küss mich, verführe mich, liebe mich
Anja Saskia Beyer – Liebes Herz
Susan B. Hunt – HOT WHEELS Iron & Enya

Blogger schenken Lesefreude - KatrinBlog 3

Emily Frederiksson – Mousse au chocolat & andere Katastrophen
Emma S. Rose – Zweite Chance für die Liebe
Talira Tal – Die Gilde der Rose

Blogger schenken Lesefreude - JeanetteBlog 4

Elke Aybar – Geheimnisse von Blut & Liebe – Dunkle Jagd
Nicole König
Osanna Stephan – Veilchenherbst

 
So! Nun aber auf hier! Wir haben die Lieben ein bisschen gelöchert. *hihi*
Ein ganz fettes Danke, dass ihr mitmacht Heike Rissel , Andalie Herms, Mia Mazur, Bianca M. Riescher, Anna Loyelle, Anja Saskia Beyer, Susan B. Hunt, Emily Frederiksson, Emma S. Rose, Talira Tal, Elke Aybar, Nicole König und Osanna Stephan
Wer auf den Namen klickt kommt auf die entsprechende Autoren-Website. 😉
 
Blogger schenken Lesefreude - Fragen an
 

Andalie HermsAndalie Herms

Ich bin …

Ich bin eine chaotische Autorin. Eigentlich versuche ich, vor dem Schreibprozess ordentlich zu plotten, die Charaktere zu entwickeln usw. Aber am Ende und zwischendrin werfe ich dann zum Teil alles über den Haufen und die Story ähnelt plötzlich nicht mehr dem Plot bzw die Protas entwickeln sich nicht wie gewünscht. Nachdem ich jetzt eine Weile dagegen angekämpft habe und „ordentlich“ schreiben wollte, habe ich es aufgegeben und behalte meine chaotische Vorgehensweise bei. 🙂
Und in einem Satz: Ich verbinde die Realität mit fantastischen Elementen.

Mein Baby und seine Geschwister

Mein Debüt: Eternity – Ewig ist zu lang

Deine Leser sind für dich …

… diejenigen, die dafür Sorgen, dass meine Geschichte weiterlebt.

Ich scheue das Genre …

… Horror. Ich schau auch keine Gruselfilme. Ich bin, was das betrifft, ein ängstliches Mäuschen und bekomme davon Albträume.

Mein Arbeitsplatz …

… ist mein Schreibtisch und den kann ich wirklich niemandem zeigen.

Mein Ausgleich zum Schreiben ist …

Eigentlich ist Schreiben mein Ausgleich zum Alltag 😉 Ansonsten, wenn das nicht klappt, lese ich fast alles, was mir in die Finger kommt oder verbringe Zeit mit meinen Hunden.

Andalie Herms - Coverlistung
 

Mia MazurMia Mazur

5 ★! Trotz (beinahe-) Krankheitausfall alles perfekt organisiert. Und alle waren hilfsbereit und sofort zur Stelle für Notfallösungen! Also TOP!!!

Ich bin …

Das Durchschnitts-Blondchen von Nebenan, neu aber mit Nerd-Brille ^^

Mein Baby und seine Geschwister­

Ich bin ja noch immer ein Newbie! Halbmondschatten ist mein Debüt und eigentlich sollte die Fortsetzung schon auf dem Markt sein. Doch nach längerem Grübeln wird die ganze Geschichte nocheinmal überarbeitet ^^

Deine Leser sind für dich …

Meine mentale Stütze! Klar, ich liebe das Schreiben, und auch wenn keiner meine Bücher lesen würde, würde ich weiterschreiben! Aber es ist das Schönste, zu hören und lesen, dass man mit seinen Gedanken und Ideen jemanden begeistern und erfreuen kann 🙂

Ich scheue das Genre …

Horror und Erotik. Ich denke es liegt daran, dass ich selber beides auch nicht gerne lese… Wie also soll ich dann hinter dem geschriebenen stehen?

Mein Arbeitsplatz …

haha xD
Ich schreibe hauptsächlich im Bett… oder am Schreibtisch… aber das kann ich leider auch nicht zeigen! Chaos pur! ^^
Aber evtl. kann ich später noch ein Bild von meiner Aussicht im Garten während dem Schreiben posten 😉

Mein Ausgleich zum Schreiben ist …

Backen! Ja ich liebe es Cupcakes zu backen und natürlich dann auch bis ins Detail zu dekorieren. Oder wenn ich mal etwas mehr Zeit habe, backe ich auch Motivtorten.
Das letzte Projekt war ein R2D2 ^^

Mia Mazur Coverlistung

Heike RisselHeike Rissel

★★★★★ gibt’s von mir.

Ich bin …

Heike Rissel - Ich bin ...Ich bin ebenfalls nicht gerade das Organisationstalent schlechthin. Meine Geschichten entstehen in meinem Kopf und entwickeln sich während des Schreibens weiter. Manche meiner Ideen stammen aus meinen Träumen, man kann also mit Fug und Recht behaupten, dass ich meine Leser mit meinen Büchern in meine Träume mitnehme. Zu meinem dritten Projekt habe ich den Versuch eines groben Plotts probiert, den ich aber während des Schreibens immer wieder umorientieren musste. Meine Protas entwickeln gerade wieder ein Eigenleben. Spontane Ideen werden auf Zettelchen notiert, meine Zettelwirtschaft hat ist schon recht imposant. Meist erinnere ich mich auch noch, für welche Szenen ich diese Notizen aufgeschrieben habe…grins. So wie das Schreiben gehört auch die Musik, der Gesang, zu meinem Leben. Ich teile meine Leidenschaften ein bisschen auf. Musik und Schreiben sind zwei anspruchsvolle Geliebte und wenn ich dann noch in meinem geliebten Garten in der Erde buddeln darf und danach dreckig wieder in der Realität auftauche, bin ich glücklich wie ein kleines Kind.

Mein Baby und seine Geschwister­

Mein erstes „Baby“ war „Im Zeichen von Licht und Schatten“, erschienen am 19 . Juni 2012 und sein Nachfolger „Schattenzeichen“ am 25. September 2014. Beides Vampirromane, wobei Schattenzeichen die Fortsetzung meines Debütanten ist. Mein drittes Buch ist in Arbeit. Es wird im Fantasygenre zu Hause sein und definitiv Vampirfrei!

Deine Leser sind für dich …

… die Menschen, die ich gern mit in meine Träume nehme und die sich dort offensichtlich wohl fühlen. Ich liebe die direkten Kontakte mit ihnen, die ich bei Lesungen besonders intensiv genieße. Selbstredend auch hier bei Facebook. Die Rückmeldungen sind mir unglaublich wichtig.

Ich scheue das Genre …

Ich bin nicht so der Fan von reinen Liebesromanen. Aber auch heftiger Horror ist nicht so meins. Es darf aus beiden Elementen gern etwas dabeisein, aber eben nur „etwas“.

Heike Rissel - Mein ArbeitsplatzMein Arbeitsplatz …

Ich schreibe meist an meinem Esszimmertisch. Dort habe ich einen wundervollen Blick in meinen Garten, in mein Wohnzimmer und es ist dort warm und gemütlich. Im Sommer, wenn das Wetter es zulässt, schreibe ich gern in meinem Rosenpavillion. Ansonsten überall wo ich ein bisschen Ruhe und Stift und Papier habe. Ansonsten natürlich am Laptop.

Mein Ausgleich zum Schreiben ist …

Ich spanne beim Singen aus. Ich liebe Musik. Die Gitarrengruppe Fismoll aus unserem Ort darf ich gesanglich unterstützen, was mir unglaublich viel gibt. Ansonsten natürlich die Spaziergänge mit meiner Hündin, bei denen mir immer mal wieder ein paar nette Szenen für mein aktuelles Buch einfallen. Ein bisschen Sport und seit beinahe einem Jahr meine kleine Enkeltochter. Ein süßer Sonnenschein.

Heike Rissel Coverlistung

Bianca M. RiescherBianca M. Riescher

Wir stecken ja noch mitten in der laufenden Blogtour, kann also noch keine abschließende Bewertung abgeben, aber bis jetzt bin ich SEHR zufrieden. Sehr engagierte BloggerInnen. Bei Fragen zur Organisation usw. kam z.B. immer schnell eine hilfreiche Antwort.

Ich bin …

… eine chaotische Autorin, die trotzdem gerne plant.
… eine begeisterte Bogenschützin, auch wenn ich manchmal das Ziel nicht treffe.
… für mein Gewicht ein kleines bisschen zu klein (das bleibt aber unter uns, ja?).
… Schoggi-Liebhaberin, Kaffeetrinkerin, Frühaufsteherin, Krimileserin, die gerne Fantasy-Geschichten schreibt.

Mein Baby und seine Geschwister

Debüt: Mitternachtsrot – Eine Erzählung aus Dschanor (Juli 2015)
Der zweite Streich: „Tödliches Tiramisu“ eine Kurzgeschichte in der Anthologie „Der Dampfkochtopf“ (Veröffentlichung voraussichtlich Mai 2016)

Deine Leser sind für dich …

… immer ein wundervoller Ansporn weiterzuschreiben.

Ich scheue das Genre …

… Horror. Horror und ich – das passt einfach nicht zusammen.

Mein Arbeitsplatz …

… ist mein Schreibtisch

Mein Ausgleich zum Schreiben ist …

… das Bogenschießen. Wald, Wandern und Bogenschießen sind ein prima Ausgleich zum Schreibtisch.

Bianca M. Riescher - Coverlistung
 
Blogger schenken Lesefreude
Heike Rissel

Gibt es Protagonisten, über die du schon geschrieben oder von denen du gelesen hast, mit denen du gern einen Tag verbringen möchtest oder auch welche, die dir lieber nicht in einer dunklen mondlosen Nacht begegnen sollten?

Oooooh! *träum* Ja, es gibt einige Prota´s mit denen ich mal einen Tag verbringen würde.
Ja, und auch welche denen ich noch nicht einmal am hellichten Tag begegnen möchte.
Bianca M. Riescher

Gibt es ein oder mehrere Bücher, die Du immer wieder gerne liest, obwohl Du sie schon öfter (oder so oft, dass sie schon fast auseinanderfallen) gelesen hast? Welche/s Buch/Bücher ist/sind das? Oder bist Du eher die Leserin, die ein Buch nur einmal liest und dann nie wieder?

Ja, ich habe schon einige Bücher mehrfach gelesen. Das war aber bevor ich mit dem Bloggen angefangen habe. Ich hätte auch jetzt noch einige, aber meine Zeit lässt das einfach nicht zu.
Dabei handelt es sich hauptsächlich um Fantasy-Bücher. 😉 Wer hätte es gedacht? 😀
Andalie Herms

Was machst du, wenn du dich nicht mit Büchern beschäftigst (oder deinem Blog)?

Dann kümmer ich mich um meine Familie. Dienstags hab ich z.B. immer einen gemütlichen Weibernachmittag mit meiner Omi. Das genieße ich jeds Mal ohne Ende. 😀
Freitags ist Lani-Tag. 😀
Häufig sind wir mit meiner Schwägerin zusammen oder wir treffen uns mit Freunden.
Naja, und dann haben wir ja unseren Garten, den wir von meinem Opi übernommen haben. Da wird jetzt auch wieder viel gemacht und gechillt. Vielleicht komme ich da auch mal wieder dazu bisschen zu zeichnen. 😉

Was wolltest du als kleines Mädchen werden?

*lach* Erst war es Töpferin (warum auch immer), dann Blumenbinderin (ich liebe Blumen) und später Tierpflegerin. Tja, es ist alles nix geworden. 😉
Osanna Stephan

Was bringt Dich dazu, ein Buch vor dem Ende aus der Hand zu legen?

Wenn mich ein Buch absolut nicht in die Geschichte eintauchen lässt. Meist liegt es einfach am Schreibstil des Autors/der Autorin. Oder wenn der Einstieg zu ewig dauert – nach dem Kaugummiprinzip. Wenn ich mich da zu lange zwingen muss mit lesen, dann passiert es schon, dass ich es zur Seite lege.
Mia Mazur

Was war das schlimmste/langweiligste Buch, dass du jemals gelesen hast?

Oha, ich weiß den Titel garnicht mehr. Das Buch gibts auch nicht mehr bei mir. Da ging es um irgend ein Dorf. Vom Titel und dem Cover her sehr interessant. Auch der Klappentext war total spannend. Tja, das war aber leider das einzige. Die Geschichte ansich war dann total schlecht geschrieben. Ich glaub ich hab noch nicht einmal ein Viertel davon gelesen. Dann ging nix mehr.

Was war das für dich persönlich beste? Also sozusagen dein Lieblingsbuch?

Oha! Es gibt soooooo viele supertolle Bücher, dass ich das einfach garnicht so sagen kann. Und immer wieder kommen neue dazu. Du siehst ja. Normal hab ich mich nie für historische Romane interessiert. Und dann kamst du. 😉
Elke Aybar

Du hast eine Stunde und dann darfst du nie wieder lesen. Welches Buch wählst du?

Ich würde schon allein die Stunde benötigen um eine Auswahl zu treffen. Ich glaube ich würde mir nochmal all die tollen Signierungen zu Gemüte führen. *hihi*

Magst du auch Hörbücher?

Hab ich noch nicht ausgetestet. 😉
Susan B. Hunt

Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Tja, Internet gäbe es ja da nicht. Also bräuchte ich meinen Laptop garnicht mitnehmen. :'(
Auf jeden Fall meinen Schatz – denn ohne ihn könnte ich nicht sein. Und dann noch meine signierten Schätze und mein iPad. Ich muss einfach auch lesen können.
Vielleicht auch bisschen Schreibzeugs. So könnte ich Flaschenpost verschicken. Achso! Da bräuchte ich ja auch Flaschen. *grübl* Boah! Da müsste ich mich ja auch noch mit Flaschen abschleppen. *grml*
Garnicht so einfach da das richtige auszusuchen. *grübl*
Emily Frederiksson

Lesen: mit Brille oder ohne?

*räusper* Normal müsste ich ziemlich oft meine Brille aufsetzen. Aber eigentlich kommt sie nur zum Autofahren auf die Nase. 😉 Maximal wenn ich ewig am Mac arbeite und merke dass meine Augen müde werden, ich aber weiter arbeiten will.
Heike Rissel

Gibt es Protagonisten, über die du schon geschrieben oder von denen du gelesen hast, mit denen du gern einen Tag verbringen möchtest oder auch welche, die dir lieber nicht in einer dunklen mondlosen Nacht begegnen sollten?

Oooooh ja! Da gibt es einige mit denen ich sehr gern einen Tag verbringen würde. Aber auch etliche denen ich noch nicht einmal am Tage über den Weg laufen will.
Anja Saskia Beyer

Liest Du auch Liebesromane und wenn nicht so gerne, warum nicht?

Klar! Ich hab absolut nix gegen Liebesromane. Warum auch? Das i-Tüpfelchen für mich ist nur, wenn es noch schön in eine Fantasy-Geschichte verpackt ist. 😉
Emma S. Rose

Wie sieht dein perfekter Tag aus?

Das ist echt ne schwierige Frage. Hmmm.
Oder auch nicht. Ein perfekter Tag ist der, an dem ich oft genug was zu Lachen hatte und an dem ich abends glücklich in mein Bett steige und zum Abschluss noch eine spannende Geschichte lese. 😉
Nicole König

Welche Haarfarbe hattest du noch nicht 🙂 ?

*lach* Das ist ja ne geile Frage. Hmmm. Lass mich mal überlegen. *grüüüüübel* Also gelb hatte ich noch nicht. Ansonsten – wenn ich ehrlich bin fällt mir sonst jetzt keine Farbe weiter ein.
Blogger schenken Lesefreude
Blogger schenken Lesefreude - Gewinn
Ihr habt auf jedem Blog die Chance ein Buch zu gewinnen. 😉
Sucht auf jedem Blog (1-4) die farbigen WÖRTER oder BUCHSTABEN und setzt sie zu einem Satz zusammen!
Schreibt in eurem Kommentar bitte welches Buch ihr gerne gewinnen möchtet…ABER den Lösungssatz bitte als Antwort in einer PN oder Email an uns!
Gewinnspielregeln:
✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Versand nur nach Deutschland,Österreich und die Schweiz
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Das Gewinnspiel läuft bis 24.04.16 23:59 Uhr.
 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.