Sandra Florean

Heute ist eine verrückte Nudel dran. 😀

Sandra habe ich auch über FB kennengelernt und durfte sie auf der LBM 2015 life kennenlernen. Wir hatten total viel Spaß und ich kam einfach nicht von dem Stand weg. *lach*

Autorensteckbrief

Sandra Florean

Sandra Florean

 Geboren am: an einem Mittwoch. Es war stürmisch und die Ärzte haben das Schlimmste befürchtet …

Wohnort: Schwentinental bei Kiel

Familienstand: verheiratet

Gelernte/r: Schifffahrtskauffrau (damals noch mit einem F weniger), ungelernte aber deshalb nicht weniger erfolgreiche Kostümschneiderin, tja, und neuerdings Autorin

Allgemeines

Spitzname:

Spitzname? Hat erst einer gewagt … 😉

Dein größter Wunsch

Einer? Och nö …. Na, dann die Fee mit den drei Wünschen!
Ich hab so viele Wünsche, Ziele, Träume – warum sonst sollte ich morgens überhaupt aufstehen 😉

Lebensmotto

Wenn man nicht weiß, wohin man will, muss man sich nicht wundern, wenn man woanders ankommt – Mark Twain

Dein Leben in 3 Sätzen

Ich habe geliebt, gelacht, gelitten. Aufgebaut, vorangetrieben, zusammenfallen sehen. Ich werde immer feiern, lachen, tanzen, leben – und jedes Mal wieder aufstehen 😉

Deine größte Angst

Dass meinen Kindern etwas Schlimmes zustößt

Wenn du dir jetzt einen Ort aussuchen könntest, wo du gerade sein möchtest, wo wärst du?

In Italien! Egal wo. Obwohl … es gibt da so eine hübsche Villa auf Sizilien mit Pool draußen und Jakuzzi drinnen und voller netter Vampire …

Mit welcher historischen Persönlichkeit könntest du dich am Besten identifizieren und warum?

Das würde ich mir nie anmaßen. Aber am meisten berührt und bewegt haben mich Heinrich VIII und seine Tochter Elizabeth I. In den Biografien über Heinrich VIII war er so herrlich paranoid, völlig überfordert mit seiner Bürde und immer auf der Suche nach jemanden, der ihn um seiner selbst willen liebte.

Und Königin Elizabeth I als DIE große Herrscherin und Reformerin Englands, die auf ihr persönliches Glück verzichtet hat, um ihre von Gott gegebene Berufung nicht an einen herrschsüchtigen Mann abgeben zu müssen – wow! Eine große Frau, die von einem ebenfalls großen Mann abstammt.

Vampir Sandra Florean
Ich glaube Sandra hat zu oft Vampirbücher gelesen und geschrieben. Nun hat sie es erwischt! Aber echt eine heiße Vampirin!!! Oder was meint ihr?

Welche lebende Person bewunderst du und warum?

Anne Rice. Immer noch. Ich liebe ihre Bücher, ihren Einfallsreichtum und dass sie immer wieder von sich reden macht.

Wenn du dir ein Talent aussuchen könntest, welches wäre das?

Och, ich bin mit meinen Talenten eigentlich ganz zufrieden. Noch eins, dann hätte ich ja noch weniger Zeit 😉

Was ist deine größte Schwäche?

Hab ich nicht *lach*

Was ist deine größte Stärke?

Alles *kicher*

Welche positiven Eigenschaften werden dir zugute gehalten?

Meine Bescheidenheit *gröhl*

Welche historische Persönlichkeit würdest du gerne treffen?

Die Queen. Und dieses Mal die heutige. Das wäre wirklich … der Hammer!!

Was ist dein Lieblingsheld in Filmen oder Büchern?

Lestat, klar. Und Iron Man aka Tony Stark. Keine Ahnung, warum ich auf diesen narzisstischen Besserwisser stehe 😉

Dein Lieblings-Schurke?

Eigentlich mag ich die Schurken nicht. Ich mag eher die bösen Guten. Oder die guten Bösen?

Welche persönlichen Qualitäten zeichnen dich aus?

Puh, das müssten wahrscheinlich andere beantworten. Ich würde mal sagen, mein Ideenreichtum und meine Zielorientiertheit?

Wie würdest du vollständiges Glück beschreiben?

Für mich wäre Glück schon zu wissen, dass wir alle gesund bleiben. Immer ausreichend finanzielle Mittel zu haben, würde auf jeden Fall einen großen Nervfaktor im Leben auslöschen. Ansonsten besteht Glück, denke ich, eher aus den kleinen Dingen, die man viel zu oft übersieht 😉

 

Und jetzt mal zu Sandra´s Bücher´n

Ob sie dabei immer so so rumkichert? *lach*
Wie kamst du dazu, ein Buch zu schreiben?

Ich hab ja schon als Jugendliche geschrieben, deshalb war es nicht so abwegig, dass ich irgendwann wieder damit anfangen würde. Ausschlaggebend war ein Vampirroman, in dem eine besondere Eigenart der Vampire nicht weiter erläutert wurde. Das hat mich quasi verfolgt, sodass ich mich ran gesetzt und wieder geschrieben habe – und dabei alles erläutert, was an meinen Nachtahnen anders ist.

Was sind deine bisherigen Werke?

Die Nachtahn-Reihe:

Band 1 „Mächtiges Blut“ April 2014

Band 2 „Bluterben“ Oktober 2014

Band 3 „Gefährliche Sehnsucht“ April 2015

Band 4 „Blutsühne“ voraussichtlich Ende 201

Sandra Florean

 

Welches davon ist dein Baby und warum?

Alle. Es sind meine ersten Veröffentlichungen und ich liebe sie alle!

Welches Genre bedienst du und welches davon am liebsten?

Fantasy, davon am liebsten Urban Fantasy. Es ist spannend, sich vorzustellen, es gäbe eine Welt neben der unseren.

Wer ist dein/e Lieblingsautor/in?

Anne Rice, klar, J.R. Ward aber auch, oder Laurell K. Hamilton, Karl May, Stephen King, Oscar Wilde, Rebecca Gablé und mittlerweile auch viele deutsche Kollegen

Was machst du am liebsten, wenn du nicht gerade an einem Buch schreibst?

Lesen, schneidern oder Superhelden-Filme gucken 😉

Was war dein bisher schlimmstes Erlebnis in Beziehung auf deine Bücher?

Ich muss ja sagen, dass mit meinen Veröffentlichungen alles super lief. Der Verlag ist toll, meine Bücher wurden gut angenommen, ich habe viele neue Menschen kennengelernt, die alle total toll sind und mich immer super unterstützen. Deshalb tat es wahrscheinlich doppelt weh, dass ich gerade auf der Leipziger Buchmesse im großen Stil bestohlen worden bin. Wahrscheinlich sollte ich mich über dieses zweifelhafte Lob meiner Bücher freuen, aber ich finde es einfach eine Frechheit und war nicht nur wütend, sondern vor allem tief getroffen.

Und was war dein absolutes Highlight?

Jede Lesung, jede Rückmeldung von Lesern, jedes verkaufte Buch sind meine Highlights!

Was hältst du von Buchbloggern? Wie wichtig sind dir diese?

Buchblogger sind mir natürlich sehr wichtig. Vor allem ist mir ihre Meinung wichtig. Immerhin lesen sie unglaublich viel und können mein Geschreibsel ganz anders beurteilen, als ein „normaler“ Leser es tun würde. Allerdings kann so eine Rezension dann auch mal kritisch ausfallen, das sollte sich jeder Autor bewusst machen. Ist nicht schön, aber jede gut begründete Kritik bringt mich als Autorin ja auch weiter. Und genau darum geht es ja. Finde ich. Das Schreiben ist ein Handwerk, bei dem man immer wieder dazu lernt. Wenn man will 😉

Ich arbeite sehr gern mit Bloggern Hand in Hand, lese mir ihre Beiträge und Rezensionen durch und empfehle sie gern weiter oder unterstütze sie in anderen Dingen. Ich bin froh, dass es da so viele wirklich super nette Blogger gibt wie Dich, Bella ;), und würde nicht auf euch verzichten wollen. Auch wenn mir manchmal die Zeit fehlt, wirklich jedem gerecht zu werden.

Facebook
Autoren-Blog
Google+
lovelybooks
booklikes

Bella

Bella

Hey! Mein Name ist Bella, 74er Baujahr und bin sehr glücklich mit meiner kleinen Family.
Seit Kindestagen an bin ich ein richtiger Bücherwurm. Deshalb dreht sich hier der größte Teil natürlich um jede Menge Bücher und deren Autoren.

Ich wünsche euch viel Spaß auf meinem Blog und besucht mich doch mal wieder. 😉
<3
Bella

3 thoughts on “Sandra Florean

  1. Hallo meine Liebe!
    Wer hier wohl das verrückte Huhn ist! Wenn, dann wir beide 😀
    Vielen Dank für das Interview. Wie immer war es mir eine Freude und ich hoffe ja, dass wir uns sehr bald wieder persönlich treffen.

    Vampirische Grüße
    Deine Sandra

  2. Hach diese Autorin klingt aber auch sehr sympathisch!
    Du schaffst es echt gut einem die Leute hinter den Büchern bzw. die Bücher selbst schmackhaft zu machen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close