Grosse Osterblogtour 2017

Herzlich Willkommen zum 1. Tag der Oster Blogtour. Ich habe die Ehre diese wundervolle Tour zu eröffnen. *smile*

Ich verspreche euch – es gibt hammergeile Gewinne die jedes Leserherz höher schlagen lassen.

Wie läuft das Ganze ab?

Jede Bloggerin stellt euch auf ihrem Blog eine Aufgabe oder Frage und wenn ihr die richtig beantwortet oder löst, seid ihr im Lostopf.
Durch die vielen tollen Spenden wird täglich ausgelost und der Gewinner im Laufe des darauffolgenen Tages auf Bücher aus dem Feenbrunnen bekannt gegeben.

Hier erstmal ein paar erste Worte von Susanne. 😉

Die Sponsoren

Genovefa Adams     Amber Auburn     Ewa A.     Rose Bloom     Ramona Beck     Anna-Sophie Caspar     Janet Clark     Melissa David     Sonya Devlin     Akram El-Bahay     Amanda Frost     Thomas Finn     Karin Frey     Felicity Green     Josepha Gelfert     Jutie Getzler     E.F. v. Hainwald     Bianca Heidelberg     Mirjam H. Hüberli     Kera Jung     Gabriele Ketterl     Nicky P.Kiesow     Xara Koenig       Karin Kratt     Christa Kuczinski     Christine Lawens     Mara Lang     Inka Loreen Minden     Nina MacKay     Stephanie Madea     Marie Menke     Bodo Manstein     Tanja Meurer     Lena Marten     Sandra Öhl     Claudia Romes     Sarah Saxx     M.C. Steinweg     Violetta Stern     Mila Summers     Julia Seuschek     Julia Lalena Stöcken     Tanya Stewner     Lucia Vaughan     Greg Walters

 

Verlage

Bookshouse Verlag     Dark Diamonds     Drachenmond Verlag     Droemer Knaur     Eisermann Verlag     Glückspunkt Verlag     Impress     Piper Verlag     Papierverzierer Verlag     Ueberreuter Verlag

 

Die Blogstationen

Do. 13.04.17   Bella v. Bella’s Life http://www.bellas-life.de/ 

Fr. 14.04.17   Julia v. Blonderschatten’s Welt der Bücher https://www.worldofbooks.com/ 

Sa. 15.04.17   Bianca v. Bibilottas Kunterbunte Welt http://bibilotta.de/ 

So. 16.04.17   Jacqueline v. Line’s Bücherwelt http://linejasmin.blogspot.de/ 

Mo. 17.04.17   Susanne v. Bücher aus dem Feenbrunnen http://fantastikbooks.blogspot.de/

Oster-Blogtour 2017

Nun geht es aber endlich los!

Prints

Der Autor E. F. Hainwald stellt uns das Buch

Geborene des Lichts

auf Wunsch signiert und Goodies zur Verfügung

Der Auftakt einer Legende…

Zeemiras Zukunft sieht Großes für sie vor – als Lichtgeborene trägt sie die Gabe der Heilung in sich.

Doch ihre ständige Unachtsamkeit droht ihr bisheriges Leben zu gefährden, denn in der Kathedrale duldet man keine unnützen Lasten.
Sie flüchtet sich in das Leben der einfachen Soldaten – Zukunftsängste sind ihnen unbekannt, da jeder Tag könnte der letzte sein könnte. In Gesellschaft des Kriegers Jaleel und seiner Kameraden scheinen ihre Sorgen weit entfernt.

Sie ahnt jedoch nicht, dass ihre Gefühle zu ihm und seine düstere Vergangenheit, ihr Schicksal auf unvorhergesehene Weise verändern werden.

Buchtrailer: www.geborenedeslichts.de

Preis: 9,99€
Seitenanzahl: 360
Verlag: Booker
erschienen am: Oktober 2016
ISBN: 978-3-7396-7415-5

Über E. F. Hainwald

Ich bin in einem verträumten Dörfchen am Waldrand aufgewachsen. Fantasie war immer mein engster Vertrauer und mein täglicher Begleiter. Das ist auch immer noch so.

Dazu kommt, dass ich schon immer eine Leseratte war – meine Familie pflegt sich darüber zu amüsieren, dass ich beim Lesen die Welt um mich herum völlig ausblende.

Jetzt habe ich mir das hohe Ziel gesteckt, dass es euch genauso ergeht. 😉

Der Autor Greg Walters stellt uns sein Buch

„Die Farbseher Saga“

Die Farbseher Saga 2

Band 2, auf Wunsch signiert und Goodies zur Verfügung

Die Fortsetzung des Bestsellers „Die Geheimnisse der Alaburg“

Endlich! Die Geschichte um den Farbseher Leik und seine Freunde geht weiter. Ein neues Abenteuer wartet auf die jungen Studenten der Âlaburg. Erneut bricht Krieg zwischen den Völkern aus. Der Friede Razuklans ist in ernster Gefahr und damit das Leben aller bedroht. Während sich der Blick der Verteidiger des Friedens sorgenvoll Richtung Norden wendet, wo kriegerische Orkrotten Zwergendörfer überfallen, wird die eigentliche Gefahr übersehen: Der unbekannte schwarze Magier, der Sefal – Leiks Heimatdorf – überfallen hatte und nur unter Zuhilfenahme aller Kräfte vertrieben werden konnte. Denn das Böse wartet nur auf seine Chance und Leik scheint für ihn noch immer von besonderem Interesse zu sein. So geraten er und seine Freunde mitten hinein in den Kampf um Razuklan und werden dabei zu Legenden…

Ein Mensch, der von der Magie beherrscht wird, ein Zwerg, der kaum zaubern kann, ein übergewichtiger Zwergelbe, ein hinkender Ork. Sie können die Welt retten – oder vernichten.
Nach aufregenden Ferien mit seinen Freunden freut sich Leik auf das 2. Semester an der Âlaburg. Doch dunkle Wolken brauen sich über dem Kontinent zusammen: Orks haben das Land der Zwerge überfallen. Der brüchige Friede zwischen den vier Völkern steht auf dem Spiel. Leik und seine Freunde geraten mitten hinein in den Kampf um Razuklan. Gleichzeitig steht Leik vor seiner größten Herausforderung: Er muss lernen, sein magisches Talent zu kontrollieren, sonst wird er alle, die ihm wichtig sind, in Lebensgefahr bringen und Drena niemals wiederfinden …

Preis: 12,99€
Seitenanzahl: 362
Verlag: CreateSpace
erschienen am: Juli 2016
ISBN: 978-1535474436

Über Greg Walters

„Wer nicht liest, der lebt nur ein Leben. Wer es tut, der lebt tausende.“

Ich habe schon viele tausend Leben gelebt und zahlreiche Abenteuer zwischen Buchseiten bestanden. Irgendwann hat mir das Lesen nicht mehr ausgereicht und ich habe selber begonnen zu schreiben. Herauskam die Farbseher Saga, um den jugendlichen Magier Leik.

An meinem Debutroman „Die Geheimnisse der Âlaburg“, habe ich mehrere Jahre gearbeitet und ich bin froh, dass er endlich erschienen ist und von so vielen Lesern positiv aufgenommen wurde. Er ist der Beginn einer vierteiligen Buchreihe (Die Farbseher Saga), die für Leser ab 12 Jahren geeignet ist. Der von vielen herbeigesehnte zweite Teil der Reihe „Die Legenden der Âlaburg“ (Die Farbseher Saga 2) ist erschienen.

Mittlerweile hat sich die Farbseher Saga über 10.000x verkauft, was mich unglaublich freut und ich hoffe, dass sie noch viele weitere Leser finden wird.

Neben dem Schreiben verbringe ich viel Zeit mit meiner jungen, wilden rotblonden Labradorhündin (Lenka). Auf langen Spaziergängen mit ihr kommen mir die besten Ideen.

Die Autorin Amanda Frost stellt uns ein Buch nach Wahl aus der Reihe

„Dreams“

Dreams 1-3

auf Wunsch signiert + Goodies zur Verfügung

Klappentext

1. Teil: Dreams – Zauber einer Nacht

Eine junge Frau auf der Suche nach sich selbst – und der großen Liebe. Romantisch & erotisch!

Diamonds are a girl’s best friend? Von wegen! In Wirklichkeit gibt es nichts, was die Heidelbergerin Sophie mehr verabscheut als Juwelen. Und den Schmuckkonzern ihres Vaters übernehmen? Niemals!
So flüchtet sie kurzerhand in die USA, wo sie die Bekanntschaft des unnahbaren Hotelbesitzers Oliver macht. Dummerweise entspricht die liebenswerte Chaotin jedoch so gar nicht seinem bevorzugten Frauenbild. Mehr als eine heiße Affäre ist daher für ihn nicht drin. Ihr bleibt nur eins übrig: Um Olivers Herz zu erobern, muss sie endlich ihr Leben in den Griff bekommen.
Eine aufregende Reise durch Amerikas Westen beginnt – geprägt von Spannung und prickelnder Leidenschaft.

Preis: 11,99€
Seitenanzahl: 342
Verlag: CreateSpace
erschienen am: Februar 2016
ISBN: 978-1523896462

2. Teil: Dreams – Eines Nachts in Quebec
Zwei Menschen – zwei Leben! Getrennt durch einen Ozean ahnen sie nichts voneinander, bis das Schicksal sie zusammenführt. Ryan ist einer der populärsten Eishockeyspieler Kanadas und ein richtiger Bad Boy, Samantha hingegen eine aufstrebende Heidelberger Anwältin.
Ihre erste Begegnung gleicht einem Vulkanausbruch. Heiß und explosiv! Doch schnell holt sie der Alltag ein, denn für beide steht die Karriere im Vordergrund.
So muss zuerst ein Unglück geschehen, und es bedarf eines Richterspruchs, damit die Liebe eine Chance bekommt.
Aber kann eine Romanze über zwei Kontinente hinweg überhaupt funktionieren?

Preis: 11,99€
Seitenanzahl: 344
Verlag: CreateSpace
erschienen am: Juni 2016
ISBN: 978-1534785045

3. Teil: Dreams – Nacht über Miami

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein. Dennoch haben sie eine Gemeinsamkeit: Sie kämpfen beide um die IndyCar-Meisterschaft.
Ginger ist die erfolgreichste Frau im amerikanischen Rennsport und der Liebling der Nation. Aufgewachsen im Sunshine-State Florida, führt sie mit ihrem langjährigen Freund Charly ein zufriedenes Leben.
Nick hingegen hat gerade einen aufsehenerregenden Prozess gegen seine Exfrau verloren, woraufhin er Deutschland den Rücken gekehrt hat.
Doch die Faszination und Hitze des Motorsports ist allgegenwärtig, und plötzlich sprühen nicht nur auf der Rennstrecke die Funken.
Eine junge Frau zwischen zwei Männern. Für wen wird sie sich entscheiden?

Preis: 11,99€
Seitenanzahl: 340
Verlag: CreateSpace
erschienen am: Oktober 2016
ISBN: 978-1539549420

-> Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. <-

Über Amanda Frost

Anfang 2013 startete ich die erfolgreiche Sternen-Trilogie, die es prompt in die Kindle Top 100 schaffte. Zuvor war ich viele Jahre international im Marketing und der Logistik großer Unternehmen tätig und lebte lange in der Schweiz, bevor es mich nach München zog. Als Tochter eines Rennfahrers liebe ich schnelle Autos und Motorräder genauso sehr wie Reisen in ferne Länder.

Mit „Dreams – Nacht über Miami“ erschien Ende 2016 mein neuntes Buch. In meinen Geschichten geht es grundsätzlich um die große Liebe, gewürzt mit einem guten Schuss Erotik.

Die Autorin Felicity Green stellt uns ihr Buch

„Der Teufel in der Küche“

Der Teufel in der Küche

auf Wunsch signiert zur Verfügung

Die pummelige, rothaarige Hexe Fionna Simmonds hat sich schon immer als Außenseiterin gefühlt – selbst in der Gemeinschaft von Hexen in den schottischen Highlands, der sie angehört. Denn Fionna hat ein schreckliches Geheimnis, das sie niemandem anzuvertrauen wagt.
Mit den Rezepten aus dem alten Kochbuch ihrer Großmutter richtet Fionna einiges an magischem Chaos in dem Restaurant an, in dem sie seit Kurzem arbeitet. Zunächst macht sie sich nur Sorgen um die Reaktion ihres Chefs, für den sie Gefühle hegt. Aber bald stellt sich heraus, dass in dem Kochbuch auch Zauberformeln stehen, mit denen dunkle Mächte gerufen werden können – und Fionna befürchtet, eine davon hat etwas mit ihrer fragwürdigen Herkunft zu tun.
Privatdetektivin Abbey Fine ist auf der Suche nach einem wertvollen alten Kochbuch, das ihrem – zugegebenermaßen sehr dubiosen – Klienten gestohlen wurde. Die Spur führt an den Loch Lomond, genauer gesagt, in den unheimlichen Keller der Simmonds, wo anscheinend teuflische Dinge vor sich gehen …

Preis: 10,99€
Seitenanzahl: 320
Verlag: Books on Demand
erschienen am: März 2017
ISBN: 978-37431358880

Über Felicity Green

Von Deutschland nach Großbritannien …

Ich bin in der Nähe von Hannover geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur ging ich nach London und fing ein Jahr später mein Schauspiel- und Literaturstudium in Canterbury an. Meine Schauspielkarriere begann mit dem Edinburgh Fringe Festival. Danach tingelte ich mit diversen Schauspieltruppen durch England, Irland und Schottland, verdingte mich als Statistin in der Soap Eastenders, wurde in einigen weniger erfolgreichen Indie-Filmen gecastet, versuchte mein Glück in Hollywood und schrieb ein eigenes Stück für das Brighton Fringe Festival.

… über das Schauspielern zum Schreiben …

Die Schreibwut hatte mich gepackt und mein Lebenstraum, die Schauspielerei, war irgendwie ausgeträumt. Brighton wurde für einige Jahre meine Heimat und ich schaffte es in das MA-Programm für Kreatives Schreiben an der University of Sussex. Zwei ganz tolle Jahre später hatte ich neben dem Studium als Mit-Herausgeberin des Magazins Leaf gearbeitet und ein paar Kurzgeschichten veröffentlicht, die auch Preise gewannen.

… bis zur grenzüberschreitenden Schriftstellerin.

Die Liebe holte mich nach Deutschland zurück. Jetzt lebe ich mit meinem Mann, Tochter Taya und unserem Kater Rocks in Deutschland an der Schweizer Grenze. Zwei Jahre lang arbeitete ich bei Kleinverlagen in Zürich, bevor ich mich als Übersetzerin und Autorin selbstständig machte. Meine Bücher, die auch gerne mal die Grenzen zwischen den Genres Urban Fantasy, Romantic Fantasy, Cozy Mystery und Paranormal Krimi überschreiten, schreibe ich für junge und junggebliebene Erwachsene, auf Deutsch und auf Englisch.

Die Autorin Mila Summer stellt uns ihr Buch

„Irresponsible Desire: Manhattan Love Stories 1“

Irresponsible Desire

auf Wunsch signiert + Goodies zur Verfügung

Hopes Leben ist die Hölle. Da sie von ihrem einflussreichen Vater unterdrückt wird, zieht sie zu ihrem Verlobten. Doch leider entpuppt sich Lucian schnell als untreuer Choleriker. Hope ist verzweifelt. Ihr tyrannischer Vater würde ihr nie erlauben, die Verlobung zu lösen, denn er fürchtet den Skandal für seine politische Karriere.

Als ihr attraktiver Arbeitgeber Jayden sie um einen Gefallen bittet und ihr im gleichen Zuge eine Beförderung in Aussicht stellt, sieht sie ihre Chance gekommen, gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Nur darf ihr Verlobter auf keinen Fall von dem Deal erfahren. Vor allem, da Jayden Gefühle in ihr weckt, die in ihrer Situation alles andere als vernünftig sind …

Preis: 9,99€
Seitenanzahl: 276
Verlag: BookRix
erschienen am: August 2016
ISBN: 978-3739664040

Über Mila Summers

Einer plötzlichen Eingebung in der Schwangerschaft folgend, begann ich meine ersten Bücher zu schreiben. Seit diesem Moment lassen mich die Geschichten nicht mehr los und sogar im Urlaub spür ich dieses Zucken in den Fingern, das mich nicht zur Ruhe kommen lässt, ehe ich den nächsten Plot zu Papier gebracht habe. Es ist eine spannende und aufregende Zeit und ich freue mich sehr, wenn viele von euch diesen Weg mit mir gehen.

Die Autorin Jutie Getzler stellt uns ihr Buch

„Ein Traum in Hollywood North“

Ein Traum in Hollywood North

auf Wunsch signiert + Goodies zur Verfügung

Katja und Julie, Fans einer US-Serie, die in Vancouver, auch Hollywood North genannt, gedreht und produziert wird, haben sich in einem Serien-Forum im Internet kennen gelernt.

Gemeinsam sind sie auf dem Weg nach Vancouver, in der Hoffnung, ihre Stars einmal aus der Nähe zu sehen. Sie träumen davon einige Sätze mit ihren Traummännern wechseln zu dürfen, vielleicht sogar ein Autogramm zu bekommen. Träume, die jeder echte Fan hat.

Eine zufällige Entdeckung in einem Baum, direkt neben dem Studiogelände, scheint Julies Leben komplett umzukrempeln.

Wird sich Julies Traum erfüllen, oder wird es ein Traum bleiben? Und was wird Katja erleben?

Ein spannendes Buch für junge Erwachsene, die noch träumen können und wollen.

Preis: 9,99€
Seitenanzahl: 284
Verlag: epubli
erschienen am: Oktober 2016 (2. Auflage)
ISBN: 978-3741855443

Über Jutie Getzler

Einer Eingebung zufolge begann ich im Sommer 2003 mit dem Schreiben. Völlig blauäugig ( und ziemlich süchtig ) hackte ich innerhalb eines halben Jahres über tausend Seiten einer fünf-teiligen Geschichte in meinen Computer, die unaufhaltsam wuchs.

Ich hatte keine Ahnung, wie ich aus diesem Wust an Text ein Buch zaubere. Es kostete mich elf Jahre und mehr als drei Startversuche, aus diesem Chaos-Manuskript ein vernünftiges, vor allem ein *gut lesbares* Buch, zu kreieren.

Ich hoffe es ist mir mit *Zehn Tage in Vancouver* gelungen. :o)

Die Autorin Tanja Meurer stellt uns ihr Buch

„Die Seelenlosen – Die Stadt der Maschinenmagie 1“

Die Seelenlosen

auf Wunsch signiert + Goodies zur Verfügung

Valvermont war einst die Heimat des Kriegsveteranen Gwenael Chabod, der zum Commandanten über die Garnisonen der Stadt berufen ist. Sein Geliebter Orin, ein ehrwürdiger Priester orcischer Abstammung, ist an seiner Seite, als sich vor Gwenaels Augen ein Mann in eine seelenlose Kreatur verwandelt.
Kurz darauf wird eine junge Frau getötet. Einziger Augenzeuge ist der Dieb Jaleel. Sein Bericht deckt Grauenvolles auf – und bringt sein eigenes Leben in Gefahr.
Gemeinsam mit neuen Freunden und Verbündeten jagt Gwenael den finsteren Geist, der von Valvermont Besitz ergriffen hat. Nicht ahnend, wie nah ihm die Dunkelheit bereits ist. An seiner Seite Jaleel, der in ihm die widersprüchlichsten Gefühle hervorruft.

Preis: 16,00€
Seitenanzahl: 690
Verlag: Dead Soft Verlag
erschienen am: Januar 2017
ISBN: 978-3960890720

Über Tanja Meurer

Tanja Meurer wurde 1973 in Wiesbaden geboren. Sie ist gelernte Bauzeichnerin aus dem Hochbau, arbeitet allerdings seit 2001 nur noch in bauverwandten Berufen und ist seit 2004 bei einem französischen Großkonzern als Dokumentations-/Projektassistenz beschäftigt. In den für die Baukonjuktur besonders schlechten Jahren nahm sie Stellen als Kurier- und Behindertenbusfahrerin an. Nebenberuflich arbeitet sie seit 1997 bis heute als Autorin und freie Illustratorin für verschiedene Magazine, Internetseiten und Verlage.

Der Autor Akram El-Bahay und der Verlag Bastei Lübbe stellen uns das Buch

„Flammenwüste – Der Feuerlose Drache“

Flammenwüster: Der feuerlose Drache

zur Verfügung

DIE VÖLKER DER WÜSTE SAMMELN SICH FÜR EINE LETZTE SCHLACHT

Der dunkle Magier Nyan hat es geschafft: Er hat das erste aller Worte an sich gebracht, den Ursprung aller Magie. Mit dieser Macht will er die Welt unterjochen. Doch noch ist er geschwächt, noch gibt es eine letzte Chance, ihn zu besiegen. Und so brechen Anûr, der Wächter des Wortes, und sein Gefährte, der schwarze Drache Meno, an der Spitze einer Drachenarmee nach Mât auf. Hier, in der Festungsstadt des dunklen Magiers, wird sich das Schicksal der freien Völker entscheiden. Alle wissen, dass ein Sieg nur mit großen Opfern errungen werden kann. Und das größte steht Anûr bevor …

DAS GRANDIOSE FINALE DER PREISGEKRÖNTEN FLAMMENWÜSTE-TRILOGIE

Preis: 9,99€
Seitenanzahl: 560
Verlag: Bastei Lübbe
erschienen am: September 2016
ISBN: 978-3404208241

Über Akram El-Bahay

Ganz ohne Zweifel gibt es nichts schöneres als Geschichten zu schreiben. Vor allem dann, wenn sich die Worte scheinbar wie von ganz allein zusammenfügen. Aber selbst die Suche nach den Widerspenstigsten unter ihnen, nach denen, die nicht gefunden werden wollen und sich mit aller Macht verbergen, nach den seltenen, die Figuren zum Leben erwecken, ganze Städte bauen oder sie dem Erdboden gleich machen können, lässt einen nicht mehr los.

Was bleibt einem Journalisten übrig, der für sein Leben gern schreibt, dessen halbe Familie aus Ägypten stammt und der Märchen und Abenteuergeschichten über alles liebt? Er erfindet Märchen und Abenteuergeschichten. Ganz besonders gerne natürlich solche, die nach Wasserpfeifen schmecken und nach fremden Gewürzen duften.

Als Biologe achte ich die meiste Zeit natürlich darauf, dass Flora und Fauna in meinen Geschichten zueinander passen – es sei denn, ein Drache gerät in eine von ihnen und mitten in die Wüste hinein. Dann wird es ein wenig schwierig mit der biologischen Genauigkeit. Fast noch mehr Spaß als das Ausdenken von Erzählungen macht mir das Aufschreiben. Zwar bleiben mir als glücklichem, aber müdem Vater von zwei Kindern, die scheinbar nie schlafen und sich ansonsten äußerst lautstark durch ihr Leben und unser Haus bewegen, zum Schreiben nur die sehr frühen und ruhigen Morgen- und manchmal die sehr späten Abendstunden.

Die Suche nach den richtigen Worten aber macht ganz einfach zu viel Spaß, als dass mich drohender Schlafmangel auch nur für einen Moment vom Schreiben abhalten könnte. Und mit einem für Autoren noch zarten Alter (unter 40) habe ich auch nach nur wenigen Stunden Schlaf dankenswerterweise genug Kraft für mein ganz persönliches Abenteuer: Geschichten zu erfinden, die nach unzähligen Stunden Arbeit so märchenhaft sind, dass selbst mir, ihrem kritischsten Leser, das Lesen Spaß macht.

Der Autor Bodo Manstein stellt uns sein Buch

„Juli.Mord.“

Juli.Mord.

Sylt Krimi, auf Wunsch signiert + 1 signierte Autogrammkarte zur Verfügung

Bodo Mansteins Debüt „Juli.Mord.“ ist ein fesselnder Ermittler-Roman der Extraklasse, raffiniert gestrickt, dramatisch und überraschend bis zur letzten Seite.

Mitten in der Hochsaison sorgt eine Leiche am Sylter Weststrand für Aufregung auf Deutschlands größter Nordseeinsel. Der freie Journalist Robert Benning soll über den Fall berichten. Gemeinsam mit seinem Freund Michael Hinrichs, dem Leiter der Westerländer Kripo, stößt er schon bald auf weitere ungeklärte Mordfälle. Sind sie etwa einem Serienmörder auf die Spur gekommen? Schneller als gedacht steht Benning plötzlich selbst inmitten einer tödlichen Geschichte, über die er eigentlich nur berichten wollte …

„Juli.Mord.“ ist der Auftakt einer vielschichtigen und atmosphärisch dichten Krimi-Reihe um Journalist Robert Benning und Kriminalhauptkommissar Michael Hinrichs. Für die Leser von Klaus-Peter Wolf, Eva Almstädt, Sven Koch und Gisa Pauly.

Preis: 9,99€
Seitenanzahl: 304
Verlag: Knaur
erschienen am: Mai 2016
ISBN: 978-3426518670

Über Bodo Manstein

Bodo Manstein (geboren 1962 in Mülheim an der Ruhr) ist ein Romanautor aus Schleswig-Holstein.
Der Enkel von Dr. Bodo Manstein, einem Sachbuchautor und Mitbegründer des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), wuchs im Bergischen Land auf und verbrachte viel Zeit auf Baltrum. Dort fand er seine Liebe zur See, die auch maßgeblich seine Berufswahl beeinflusste. Nach seinem Abitur trat Bodo Manstein 1982 in die Marine ein. Dort führten ihn seine Wege immer wieder nach Sylt, wo er zuletzt mit seiner Familie von 1994 bis 2002 lebte.

Einen Regionalkrimi auf der „Königin der Nordsee“ anzusiedeln, war für Bodo Manstein daher ein ganz persönliches Anliegen. Und so führt er den Leser mit seinen spannenden Geschichten, nicht nur in lebhaften Bildern über „seine“ Insel, sondern zeigt auch das Sylt hinter den Kulissen einer Urlaubsinsel.

Mit dem Titel Juli.Mord. startete er eine neue Sylt-Krimireihe rund um den Inselmaler Robert Benning und dessen Freund Hauptkommissar Hinrichs.

Bodo Manstein lebt heute mit seiner Familie in der Nähe von Kiel.

eBooks

Die Autorin Nicky P. Kiesow stellt uns sein eBook

„Noel & Noelle: Die Geburt“

Noel & Noelle: Die Geburt

(Teil 1) zur Verfügung

Obwohl viele Jahrhunderte vergangen und die Drachen und Riesen in die Berge verbannt worden sind, herrscht immer noch ein steter Kampf zwischen Menschen und Bestien. Noel, der Sohn einer einfachen Hexe, wünscht sich nichts sehnlicher, als der Knechtschaft des Hexenclans zu entkommen. Aber er muss bald einsehen, dass das Schicksal etwas ganz Anderes für ihn bereit hält.
Kurz bevor er sich dem Abschlussritual seines Volkes stellen
kann, das ihm den Weg in die Freiheit ebnen soll, wird sein
Leben von einem unerwarteten Familienmitglied völlig auf den Kopf gestellt – Noelle, die Feuertochter, zwingt ihn zwischen die Fronten. Aber kann er sich wirklich auf ihre Seite stellen und sein Volk im Stich lassen?

Preis: 0,99€
Seitenanzahl: 152 [Print] ASIN: B01F1RPB32

Über Nicky P. Kiesow

Nicky P. Kiesow (geboren 1988 in Dresden) schreibt und liest bevorzugt im Fantasy-Genre. Die Ideen für ihre Geschichten kommen ihr oft sehr spontan. In den letzten Jahren schrieb sie eher für sich.

Nach Noel & Noelle wollte sie gern eine ganz neue Welt erschaffen. So erschuf sie die Fuchs-Reihe, in der Fantasy und Tiergeister aufeinander treffen.

​Außerdem ist die Autorin als Bloggerin und Booktuberin unterwegs.

Die Autorin Sandra Öhl stellt uns ihr eBook

„Kitty Kathstone“

Kitty Kathstone

(nur epub-Fomat) Teil 1 zur Verfügung

Sie ist schlagfertig und zieht Schwierigkeiten an, wie das Licht die Motten. Da ist es auch kein Wunder, dass ausgerechnet an Kittys 15. Geburtstag alles schief läuft. Und als wären es nicht genug Katastrophen für einen Tag (nebst dem spurlosen Verschwinden ihres Vaters), eröffnen ihr ihre zurückhaltende Mutter und die resolute Großmutter das lange totgeschwiegene Familiengeheimnis. (Nichts Neues, denkt Ihr? Naja, seid Euch da mal nicht so sicher.)

Kitty findet sich schneller, als ihr lieb ist in einer Welt voller Mythen wieder, bevölkert von Gorgonen, Formwandlern, japanischen Einhörnern, Walküren und anderen unglaublichen Wesen, in der es aber vor allem um eines geht: Gemeinsam mit 14 Guardians und jahrtausendealten Steinen, das Gleichgewicht aller Dinge zu bewahren.

Ein fantastisch-, komisches Abenteuer, das einen mit viel Humor, Spannung, Familiensinn, einem Quentchen Philosophie und einer schlagfertigen Protagonistin, von Little´s Law über die schwarze Stadt Khara Khoto bis nach Berlin führt.
…Ach ja, und dann gibt es da noch einen Jungen mit leuchtend, bernsteinfarbenen Augen und natürlich meine Wenigkeit, die diese unglaubliche Begebenheit erzählt.

Ihr ergebener Sir Larry Oehl

Preis: 1,99€
Seitenanzahl: 444 [Print] Verlag: Mr. Bumblebee´s House
erschienen am: Oktober 2015
ASIN: B00ZA8FBME

Über Sandra Öhl

Eigentlich wäre die korrekte Bezeichnung … ÜBER UNS, denn ohne meinen geschätzen Freund Villard van Helsing und der tatkräftigen Unterstützung von Sandra Öhl, würde es die Buchreihe Kitty Kathstone nicht geben.

Villard hat mich nicht nur als geschätzter Kollege, sondern auch als treuer Freund durch diese Geschichte begleitet und dabei mehr als einmal sein Leben riskiert.

Während wiederum das Kismet dafür Sorge getragen hatte, dass ich Sandra kennenlernte, die für mich die Geschichte niederschreibt, die eine oder andere Korrektur vornimmt und unermüdlich daran arbeitet, es mir zu ermöglichen Euch an dieser Geschichte teilhaben zu lassen.

Sandra ist übrigens keine Archäologin, sondern Regisseur. Sie lebt mit ihrer Familie, nach einem längeren Aufenthalt in Wien, wieder in Oberösterreich.Seit Abschluss des Regie-, Drehbuch- und Produktionsstudiums, arbeitet sie als freier Regisseur im Bereich Werbung und Spielfilm. Nach diversen Drehbüchern, ist Kitty Kathstone ihre erste Romanreihe im Bereich all age fantasy.

Wolfgang Pampel, Harrison Ford’s deutscher Synchronsprecher, liest das Hörbuch von Band 1 und leiht Kitty Kathstones Erzähler – Sir Larry Oehl – seine Stimme (die zufällig, seit Sandras Kindheitstagen auf Grund der Indiana Jones Filme, ihre absolute Lieblingsstimme ist).

Die Autorin M.C. Steinweg stellt uns ein

eBook nach Wahl

M. C. Steinweg

zur Verfügung

Über M.C. Steinweg

Mit der Texas Knight Trilogie fing alles an.
M.C. Steinweg veröffentlichte ihr Erstlingswerk im Oktober 2013. Sie ist verheiratet, Stiefmutter von erwachsenen Drillingen und geht einer ganz normalen Vollzeitbeschäftigung nach. Das Schreiben ist und bleibt ein Hobby für sie – genau wie das Reisen.

Mehr unter Facebook

Die Autorin Christine Lawens stellt uns ein

eBook nach Wahl

Christine Lawens

zur Verfügung

Über Christine Lawens

Man schrieb das Jahr 1964, um genau zu sein im Tierkreiszeichen Zwilling, hatte ein Mädchen in den frühen Morgenstunden, das Licht der Welt erblickt. Wie Zeitzeugen mit ihren Erzählungen vermuten lassen, dass es sich dabei um mich handelte, fehlt mir bis heute jegliche Erinnerung an diesem globalen Ereignis.
Meine Ideale bestimmen fast immer meine Handlungen, meistens ohne Kompromisse. Die Polarität – Gut und Böse, Licht und Schatten, treten als ergänzende Gegensätze auf. Aber auch zwiespältig, wie die Tierkreiszeichen, die Sterne Kastor und Pollux, verraten. Zwei Seelen!

Ich arbeitete fünfzehn Jahre bei einem Kommunikations-unternehmen. 1993 veröffentlichte ich mein erstes Sachbuch, danach folgte die Mitarbeit bei verschiedenen Tageszeitungen als freie Mitarbeiterin und PR-Assistentin.
Meine erste Kurzgeschichte wurde in einer Anthologie veröffentlicht.
Die immer wiederkehrende Frage, die sich darum dreht, wann und warum und mit was für Absichten ich anfing zu schreiben, beantwortete ich wahrheitsgetreu und ausweichend zugleich: Irgendwas geschrieben habe ich, seit ich lesen und schreiben lernte.

Die Autorin Tanja Meurer stellt uns ein eBook-Paket bestehend aus

„Der Rebell – Schattengrenzen 02“ & „Glasseelen 01“

Der Rebell - Glasseelen

zur Verfügung

Der Rebell

Der 16-jährige Oliver und seine jüngeren Brüder Christian und Michael überleben die schlimmste Nacht ihres Lebens. Ihr Vater ermordet Mutter und weitere Geschwister. Das Motiv scheint auf der Hand zu liegen: Untreue.
Doch Oliver und seine Brüder wollen nicht daran glauben, insbesondere als auf Christian ein Anschlag verübt wird.
Fassungslos über die Tat und die Inaktivität der Polizei, suchen sie auf eigene Faust nach der Wahrheit und stoßen auf einen unheimlichen Gegner. Lediglich der unerfahrene Kommissar Daniel Kuhn steht ihnen bei.

Zur selben Zeit werden mehrere Tote im Haus des einzigen noch lebenden Verwandten entdeckt. Die Leichen liegen bereits seit 70 Jahre dort. Die Fälle scheinen nichts miteinander zu tun zu haben, aber Olivers Neugier ist unstillbar. Er glaubt nicht an Zufälle und findet die Gemeinsamkeiten in beiden Fällen.
Doch ihre Gegner scheinen nicht unter den Lebenden zu weilen.

Seitenanzahl: 517 [Print] Verlag: Bookshouse (alt)

Glasseelen 01

Für die 19-jährige Camilla und ihre Freundin Theresa endet ein Museumsausflug mit einem Schock. Ein Mann stürzt sich vor ihren Füßen zu Tode. Seine Augen lösen sich in Staub auf, aus seiner Hand rollen blutige Augäpfel. Steht der Suizid in Zusammenhang mit einem wahnsinnigen Mörder, der sein Unwesen in Berlin treibt? Bereits mehrere junge Frauen sind ihm zum Opfer gefallen. Die verstümmelten Leichen verbindet ein grausiges Merkmal: herausgeschnittene Augen. Obwohl sich Camilla und Theresa unter der Betreuung einer Psychotherapeutin und der Polizei in Sicherheit wähnen, nimmt der Serienkiller sie ins Visier. Von Panik getrieben gerät Camilla in die Unterwelt der Hauptstadt und stößt auf rätselhafte Menschen. Können der greise Amadeo oder der attraktive Chris sie vor ihrem fanatischen Verfolger retten? Mit dem Namen „Sandmann“ gibt Chris ihr einen entscheidenden Hinweis, doch der Killer ist nicht leicht zu überlisten. Um seinen Attacken zu entkommen, muss sich Camilla nicht nur ihrem Peiniger stellen. Sie entdeckt eine übersinnliche Fähigkeit, die vielleicht besser im Verborgenen geblieben wäre …

Seitenanzahl: 512 [Print] Verlag: Bookshouse (alt)

Über Tanja Meurer

Tanja Meurer wurde 1973 in Wiesbaden geboren. Sie ist gelernte Bauzeichnerin aus dem Hochbau, arbeitet allerdings seit 2001 nur noch in bauverwandten Berufen und ist seit 2004 bei einem französischen Großkonzern als Dokumentations-/Projektassistenz beschäftigt. In den für die Baukonjuktur besonders schlechten Jahren nahm sie Stellen als Kurier- und Behindertenbusfahrerin an. Nebenberuflich arbeitet sie seit 1997 bis heute als Autorin und freie Illustratorin für verschiedene Magazine, Internetseiten und Verlage.

Die Autorin Julia Seuschek stellt uns ein eBook

„Feuerrot: Verlieb dich nie in deinen Mörder“

Feuerrot - Verlieb dich nie in deinen Mörder

zur Verfügung

»Ihn zu lieben, war Gewitterwind.
Elektrisch. Stürmisch. Tödlich.«

Amelias Leben ist nicht leicht. Der Schülerin mangelt es an Selbstbewusstsein, ständig nagen Zweifel an ihr und von ihren Freundinnen wird sie ausgenutzt. Doch eines Nachts geschieht es. Amelia trifft im Wald einen merkwürdigen jungen Mann mit feuerroten Haaren, und ehe sie sich versieht, wird sie in das London des 19. Jahrhunderts katapultiert. Doch das ist nicht das einzige Mysterium. Wer ist dieser Jack mit dem roten Schopf? Was will er von ihr? Und überhaupt: Was soll Amelia in der Vergangenheit?
Eine spannende Geschichte um Liebe, Tod, einen legendären Killer … und wie man zu sich selbst findet.

Preis: 1,99€
Seitenanzahl: 94 [Print] ASIN: B018C9EKEC

Über Julia Seuschek

Julia Seuschek, geboren 1993.

Müsste ich mich ganz kurz beschreiben, würde ich folgendes sagen:

Ich bin eine kleine Träumerin, die es liebt sich in ihren eigenen Fantasien zu verlieren. Ich habe bereits mit sieben Jahre angefangen Geschichten zu schreiben. Damals konnte ich mir den Film „Spirit – das Pferd“ nicht ansehen und hab mir dann eben meine eigene Geschichte dazu ausgedacht und aufgeschrieben. Deshalb hab ich mit dem Schreiben angefangen und danach wie wild auf der Schreibmaschine meiner Oma rumgetippt. Heute schreibe ich noch immer aus demselben Grund: Ich liebe es einfach mir neue Welten auszudenken und darin zu versinken. Deshalb hab ich mein Taschengeld schon immer lieber für Bücher, anstatt für Schminke ausgegeben. Wer benötigt schon Mascara, wenn man Harry Potter lesen kann?

Die Autorin Ramona Beck stellt uns ein eBook

„Farbenzauber der Liebe“

Farbenzauber der Liebe

zur Verfügung

Wenn im Leben alles schief läuft, Liebe ein Fremdwort ist und stattdessen Einsamkeit die Seele einnimmt … Ist es da nicht nachvollziehbar, dass ich mir meine eigene Welt erschaffe? Eve ist eine junge Frau, die von ihren Eltern weder geliebt noch wahrgenommen wird. Tagsüber funktioniert sie und geht ihrer Arbeit als Floristin nach. Nachts reist sie in eine Welt voller Farben, die in Liebe erstrahlt. Hier ist alles schön. Und dort ist auch Jamie, der Mann ihrer Träume. Er trägt sie auf Händen und gibt ihr das, was ihr das reale Leben vorenthält. Doch dieses reale Leben steckt voller Überraschungen. Eine davon heißt Tom – ein Mann aus Fleisch und Blut. Jamie oder Tom? Eve ist verwirrt. Wird sie sich für den Richtigen entscheiden oder bleibt sie am Ende doch allein?

Preis: 0,99€
Seitenanzahl: 168 [Print] erschienen am: September 2015 (Neuauflage)
ASIN: B018C9EKEC

Über Ramona Beck

Ramona Beck ist 1979 in Friedrichshafen geboren und lebt noch heute in dieser wunderschönen Gegend im Dreiländereck am Bodensee. Derzeit macht sie eine Ausbildung zur Verwaltungsfachange-stellten. In ihrer Freizeit verbringt sie viel Zeit mit ihrer Familie und Freunden. Nachdem sie jahrelang eine Geschichte mit sich getragen hat,
traute sie sich diese nun zu Papier zu bringen.
„Farbenzauber der Liebe“ entstand daraus und ist der erste Roman, mit dem sich Ramona der Öffentlichkeit zeigt. Weitere Buchprojekte sind in Planung.

Der Autor Akram El- Bahay und der Verlag Ueberreuter Verlag stellen uns ein eBook

„Henriette und der Traumdieb“

Henriette und der Traumdieb

zur Verfügung

Wenn Träume verschwinden …
Keiner träumt wie Henriette. Jeden Morgen erinnert sie sich klar und deutlich an die Abenteuer der vergangenen Nacht – sogar herbeiwünschen kann sie ihre Träume. Doch eines Tages schlägt ein Traumdieb zu. Jede Spur von dem letzten Traum ist wie ausradiert. Obwohl der alte Buchhändler Anobium sie warnt, beschließt Henriette, den Dieb zu suchen und zur Rede zu stellen. Ihr Weg führt sie durch schöne und böse Träume, in die heiße Wüste, in den finsteren Wald der Alben und zu einer Tür, hinter der etwas Schreckliches lauert …

Preis: 12,99€
Seitenanzahl: 400 [Print] Verlag: Ueberreuther Verlag
erschienen am: Februar 2017
ASIN: B01N6EYJBT

Über Akram El-Bahay

Ganz ohne Zweifel gibt es nichts schöneres als Geschichten zu schreiben. Vor allem dann, wenn sich die Worte scheinbar wie von ganz allein zusammenfügen. Aber selbst die Suche nach den Widerspenstigsten unter ihnen, nach denen, die nicht gefunden werden wollen und sich mit aller Macht verbergen, nach den seltenen, die Figuren zum Leben erwecken, ganze Städte bauen oder sie dem Erdboden gleich machen können, lässt einen nicht mehr los.

Was bleibt einem Journalisten übrig, der für sein Leben gern schreibt, dessen halbe Familie aus Ägypten stammt und der Märchen und Abenteuergeschichten über alles liebt? Er erfindet Märchen und Abenteuergeschichten. Ganz besonders gerne natürlich solche, die nach Wasserpfeifen schmecken und nach fremden Gewürzen duften.

Als Biologe achte ich die meiste Zeit natürlich darauf, dass Flora und Fauna in meinen Geschichten zueinander passen – es sei denn, ein Drache gerät in eine von ihnen und mitten in die Wüste hinein. Dann wird es ein wenig schwierig mit der biologischen Genauigkeit. Fast noch mehr Spaß als das Ausdenken von Erzählungen macht mir das Aufschreiben. Zwar bleiben mir als glücklichem, aber müdem Vater von zwei Kindern, die scheinbar nie schlafen und sich ansonsten äußerst lautstark durch ihr Leben und unser Haus bewegen, zum Schreiben nur die sehr frühen und ruhigen Morgen- und manchmal die sehr späten Abendstunden.

Die Suche nach den richtigen Worten aber macht ganz einfach zu viel Spaß, als dass mich drohender Schlafmangel auch nur für einen Moment vom Schreiben abhalten könnte. Und mit einem für Autoren noch zarten Alter (unter 40) habe ich auch nach nur wenigen Stunden Schlaf dankenswerterweise genug Kraft für mein ganz persönliches Abenteuer: Geschichten zu erfinden, die nach unzähligen Stunden Arbeit so märchenhaft sind, dass selbst mir, ihrem kritischsten Leser, das Lesen Spaß macht.

Die Autorin Stephanie Kempin und der Papierverzierer Verlag stellen uns ein eBook

„Alice – Follow the White“

Alice - Follow the White

zur Verfügung

Alles beginnt mit Bettys Beerdigung, wegen der der Unterricht an Miss Yorks Schule ausfallen muss: Auf einmal stört Zoey die Zeremonie, schießt mehrfach auf den Sarg und verschwindet, als wäre nichts gewesen. Doch wenig später steht Betty aus ihrem Sarg auf und macht sich auf die Suche nach ihrer postmortalen Mörderin. Sie findet Zoey und macht mit ihr kurzen Prozess. Ihre besten Freundinnen Alice und Chloe finden Betty, während sie sich noch über die Leiche beugt. Eigentlich müssten sie Betty verpfeifen, doch schnell beschließen die drei Freundinnen, gemeinsam Hals über Kopf zu flüchten.
Fragen über Fragen bleiben jedoch zurück, wie zum Beispiel, warum Zoey nicht mit echter Munition geschossen hat, die auch Untote zur Strecke bringen kann. Warum ist Betty noch relativ normal, zumindest für eine Untote? Was hat es mit Alice‘ Spiegelsicht auf sich? Und wohin will sie das verdammt mürrische, weiße Kaninchen mit der Armbrust und dem Welten-Chronografen führen?
Eine rasante Achterbahnfahrt hinein in den Kaninchenbau und durch die Welt zwischen den Märchen, der realen Fiktion, jeder Menge Popkultur und der raffinierten Idee, dass es auch so hätte erzählt werden können, wenn die Erzähler vor ein paar hundert Jahren ein bisschen mehr schwarzen Humor gehabt hätten.

Preis: 2,99€
Seitenanzahl: 328 [Print] Verlag: Papierverzierer Verlag
erschienen am: März 2017
ASIN: B06VSPCY7J

Über Stephanie Kempin

Stephanie Kempin, geboren 1987, hat sich schon immer gerne in Büchern vergraben. Als bekennender Bücherwurm war es nach der Schule nur logisch, Literaturwissenschaft zu studieren. Während dieser Zeit wurden auch ihre ersten Kurzgeschichten und Gedichte veröffentlicht. Anschließend ging es als Lektorin und als freie Mitarbeiterin in einer Marketingagentur weiter, etwas später kamen Übersetzungen dazu.

Wenn sie sich nicht gerade auf Cons und Messen herumtreibt, ist sie häufig auf Konzerten oder Festivals zu finden, bei denen die meisten Besucher fröhliches Schwarz tragen. Weil Musik ihre wichtigste Inspirationsquelle ist, bekommt jede Geschichte einen eigenen Soundtrack, der dann so lange beim Schreiben läuft, bis auch ihre zwei Wellensittiche die Melodien mitpfeifen können.

Momentan versucht sie das Rätsel zu lösen, wieso eigentlich immer ihre anderen Romane schneller fertig sind, als die lange geplante Geistergeschichte.

Der Autor Felix A. Münter und der Papierverzierer Verlag stellen uns 2 x je 1 eBook

„All about the money: Thriller“

All about the money: Thriller

zur Verfügung

Lucas Townsend führt ein angenehmes Leben mit Frau und zwei Kindern an der Küste von Florida. Wie bei jedem, so gab es auch in seiner Vergangenheit Höhen und Tiefen: Irakkrieg, Wirtschaftskrise und das alltägliche Leben. Doch darüber hinaus war Townsend offenbar ein bisschen leichtsinnig, was den Umgang mit Geld angeht. Aus einem gewöhnlichen Hauskredit wurden viele Kredite, Schulden und drei Jobs, ohne dass er je in der Lage sein könnte, sie alle zurückzuzahlen. Von einem auf den anderen Tag liegt Townsends Existenz in Trümmern. Sein Haus soll versteigert werden, seine Frau verlässt ihn und er verliert den Job.

In dieser Notlage findet er Geld … viel Geld. Doch offenbar wurde jemand für dieses Geld hingerichtet. Ohne zu überlegen, ergreift Townsend die Gelegenheit beim Schopf. Und dann wird aus einer ausweglosen Situation ein Überlebenskampf. Blut klebt am Geld … und auf einmal findet sich Townsend mitten im Kampf zwischen Kredithaien, Kartellen und Cops wieder, denen nur eine Sache wichtig ist: Es geht immer nur ums Geld!

Preis: 0,99€
Seitenanzahl: 196 [Print] Verlag: Papierverzierer Verlag
erschienen am: März 2017
ASIN: B06VWC9NWT

Über Felix A. Münter

Felix Alexander Münter, geboren 1985, studierte angewandte Sozialwissenschaften in Dortmund und arbeitet seit dem Ende seines Studiums als Freiberufler im Sozial- und Gesundheitswesen. Seit 2014 ist er auch als Autor tätig. Neben dem Verfassen von Geschichten ist er leidenschaftlicher Rollen- und Brettspieler und hat ein ausgeprägtes Interesse an Politik und Geschichte.

Seit seinem Debüt »Neue Hoffnung«, dem Auftakt der »The Rising«-Reihe, schreibt er unermüdlich in zahlreichen Genres: SciFi, Postapokalypse, Horror, Thriller, Steampunk und Fantasy. Felix A. Münter fühlt sich in vielen Genres zu Hause.

Im April 2015 wurde sein Erstlingswerk »Neue Hoffnung« mit dem RPC FANTASY AWARD ausgezeichnet.

Der Autor Tom Daut und der Papierverzierer Verlag stellen uns 2 x je 1 eBook

„ANNO SALVATIO – Das Licht der Ketzer: Action | Science Fiction (Anno Salvatio 423)“

Anno Salvatio

zur Verfügung

Das Gelobte Land: eine finstere Zukunft aus gigantischen Städten und gewaltigen Kathedralen, beherrscht von dem unsterblichen Papst Innozenz XIV. und dessen übersinnlich begabter Priesterschaft.
Straßenpriester Desmond Sorofraugh hat im Untergrund seiner Heimatstadt New Bethlehem neue Freunde und einen ebenso gerissenen wie zwielichtigen Mentor gefunden, der ihn in den verbotenen Praktiken des Heiligen Geistes ausbildet. Unversehens offenbart sich ihm jedoch ein Geheimnis, welches so monströs erscheint, dass es ihn voller Zorn als maskierten Vigilanten gegen die eigenen Mitbrüder ziehen lässt.
Doch dieser persönliche Kreuzzug zwischen Rache und Gerechtigkeit ruft schnell die Heilige Inquisition auf den Plan. Plötzlich riskiert Desmond nicht mehr nur das eigene Leben, sondern praktisch alles, was für ihn Bedeutung gewonnen hat: seine Freunde, die erste Liebe, die Wahrheit über seine Eltern …
… und er scheint alles zu verlieren.

Preis: 0,99€
Seitenanzahl: 794 [Print] Verlag: Papierverzierer Verlag
erschienen am: März 2017
ASIN: B06VX9CBSF

Über Tom Daut

Ins Leben gerufen wurde das Pseudonym Tom Daut im Sommer 2011 in der kleinen Stadt Hemer. Aus der Zeit davor gibt es wenig zu berichten. Nur, dass Tom Daut Phantastik schon seit seiner Kindheit liebte und ihn das normale Arbeitsleben trotz zwei Ausbildungen lediglich so lange binden konnte, bis das Schreiben den größten Teil seiner Freizeit in Anspruch nahm. Als Konsequenz hängte er seinen Job als Ergotherapeut an den Nagel. Die folgenden zwei Jahre benutzte er dann ein berühmtes soziales Netzwerk und das Veranstalten sog. Hörbuch-live-Lesungen auf Cons, Kleinkunstbühnen und Kneipen, um die deutsche Fantastikszene auf sich aufmerksam zu machen. Und dies hat so gut funktioniert, dass mittlerweile zwei seiner Romane bei einem Verlag gelandet sind und sich darüber hinaus auch der ein oder andere Sprech- und Schreibauftrag in sein Arbeitszimmer verirrt hat.

Wie ihr in den Lostopf hüpft!!!

Ihr könnt für alle Gewinne in den Lostopf hüpfen oder euch nur die heraussuchen die ihr gerne möchtet.
Bitte schreibt das bei eurer Nachricht hier unten mit rein. (Mehrfach-Nennungen möglich !!!)

Aber es gibt auch noch eine Aufgabe und zwar beantwortet mir doch bitte

Was war des kreativste Ostereierversteck, welches ihr als Kind hattet?

Die Auslosung erfolgt immer am nächsten Tag und wird dann bei Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen bekannt gegeben Die Gewinner haben 1 Woche Zeit sich zu melden, ansonsten verfällt der Gewinnanspruch und es wird neu ausgelost.

Wer nicht hier drunter kommentieren kann, der darf auch gerne eine Mail an Susanne senden. Mit dem Betreff: Große Oster Blogtour 2017!!!

Und auf diesem Wege die Wunschgewinne mitteilen.

BITTE denkt daran, euren Namen und euren Nicknamen anzugeben, bei Print eure Adresse und bei E-Book euer Wunschformat.

Und damit ihr nichts verpasst, könnt ihr >> hier << der dazugehörigen FB Veranstaltung beitreten, so seid ihr immer auf dem Laufenden, grad auch was die Auslosungen angeht

Teilnahmebedingungen

* Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern
* Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
* Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
* Keine Haftung für den Postversand
* Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
* Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
* Die Oster Blogtour läuft vom 13.04.2017 – 17.04.2017
* Das Gewinnspiel hier auf meinem Blog endet am 17.04.2017um 23:59 Uhr
* Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt immer am nächsten Tag bei Susanne (Bücher aus dem Feenbrunnen) !!!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß und vor allem ganz viel Glück!!!!

Bella

Bella

Hey! Mein Name ist Bella, 74er Baujahr und bin sehr glücklich mit meiner kleinen Family.
Seit Kindestagen an bin ich ein richtiger Bücherwurm. Deshalb dreht sich hier der größte Teil natürlich um jede Menge Bücher und deren Autoren.

Ich wünsche euch viel Spaß auf meinem Blog und besucht mich doch mal wieder. 😉
<3
Bella

44 thoughts on “Grosse Osterblogtour 2017

  1. Guten morgen
    Wow, da kenne Ich zwar einige Autoren aber nicht all ihre Werke und wie soll nan sich entscheiden. Möchte mich gerne überraschen lassen und versuche bei allen mein Glück.

    Bei uns gab es immer am Ostermorgen gab es ein Körbchen mit bunten Eiern und etwas süßes. Aber ich hatte immer das Pech das mein PatenOnkel mich immer geärgert hat. Er hatte immer komische verstecke wie hinter einem Autoreifen, er hat sie vergraben gehabt oder am Baum aufgehängt, sodass man dachte es wären die, die wir ausgepustet hatten.

    Lg Stefanie
    stefanie.aden@web.de

  2. Huhu liebe Bella,
    das kreativste Osterversteck, was ich als Kind jemals hatte, war eine Oster-Schatzsuche. Meine Eltern haben mit uns einen langen Spaziergang gemacht und wie von Zauberhand lagen am Wegrand viele bunte Eier und Süßigkeiten versteckt.
    Das war ein Highlight. Am Sonntag werden wir so etwas auch für unsere Süßen machen und den Bauernhof, neben dem wir leben, in ein Oster-Schatzsuche-Abenteuer verwandeln.
    Ich versuche mein Glück für

    Akram El-Bahay „Henriette und der Traumdieb“
    Felicity Green „Der Teufel in der Küche“

    Liebe Grüße und frohe Ostern
    Martina Suhr

  3. Hallo,
    bei uns wurden die Ostereier nicht versteckt, die gab es als Geschenk am Ostersonntag.
    Ich würde gern für
    Der Teufel in der Küche
    Die Seelenlosen – Die Stadt der Maschinenmagie 1
    Flammenwüste – Der feuerlose Drache
    Juli.Mord
    in den Lostopf.

    Liebe Grüße
    Gabi W.

  4. Guten Abend.
    Da habt ihr eich ja schon am ersten Tag wieder selbst übertroffen … der Hammer.
    Zur Frage:
    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich da gar nicht mehr so genau dran erinnern kann. Dürfte auch schon mindestens 20 Jahre her sein, dass wir Ostereier versteckt haben … aber dieses Ostern wird es das erste Mal wieder praktiziert, weil es wieder ein Kind in der Familie gibt 🙂 Früher haben wir immer im Garten Ostereier gesucht und in Blumen- und Gemüsebeeten, sowie im Sandkasten konnte man immer herrlich verstecken und suchen 🙂 Ob das nun besonders kreativ ist … ich wage es zu bezweifeln 😀
    In den Lostopf würde ich gerne für:
    *Geborene des Lichts
    *Dreams (1)
    *Irresponsible Desire
    *Kitty Kathstone
    *M.C. Steinweg
    *Henriette und der Traumdieb
    *Alice – Follow the White
    Vielen Dank schon einmal für diesen tollen ersten Blogtour-Tag 🙂
    Lieben Gruß,
    Steffi

  5. Hallo
    meine Eltern haben immer die Süßigkeiten im Garten versteckt.
    Springe für alles in den Lostopf außer Sandra Öls und Milla Summer die beiden habe ich schon.
    Liebe Grüße Nicole

  6. Hallo
    Wow das sind tolle Gewinne..
    Ich würde mein Glück gerne für alles ausser
    -Geborene des Lichts und
    -Flammenwüste versuchen in den Lostopf zu hüpfen,Danke
    Mir wurden bei unseren Nachbarn Eier versteckt und eins davon war hinter einem Strauch in ein Loch gerutschtdas fand dann erst deren Hund
    Lieber Gruß Heidi

  7. Also ich Springe für Geborene des Lichts und FlammenWüste in den Lostopf

    Ich denke das kreativste versteckte Geschenk war wirklich mal einso in einem alten VogelNest. Das war so süß. Wir haben unsere Geschenke meistens im Wald versteckt 🙂

  8. Huhu ihr Lieben!:)

    Ihr habt euch selbst übertroffen, vielen lieben Dank für die Chance ♥
    Ich würde gerne für

    E.F. Hainwald – Geborene des Lichts
    Greg Walters – Die Legenden der Alaburg
    Amanda Frost – Zauber einer Nacht
    Mila Summers – Irresponsible Desire
    Tanja Meurer – Die Seelenlosen
    Akram El-Bahay – Flammenwüste

    in den Lostopf hüpfen. ^-^
    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass das „kreativste“ Versteck eigentlich ein recht simples ist. Ich war schon immer sehr klein und als Kind natürlich noch kleiner. Mein Schwesterhase hat dann einfach das Ei auf unseren ~2-Meter-Zaun gestellt. Ich habe ewig gesucht – war einfach nicht meine Suchweite *lach*
    Es gab aber auch schon Eier, die haben wir dann im Sommer wiedergefunden, so gut waren die versteckt.

    Liebe Grüße,
    Lydia

  9. Ich würde gerne für „Die Seelenlose“ und „Henriette und der Traumdieb“ in den Lostopf hüpfen.

    Ich war als Kind mit meiner Freundin und ihren Eltern zur Ostereiersuche im Wald eingeladen. Ihr Papa hat alles versteckt und uns danach geholt,
    3 Nester haben wir nie wiedergefunden. Noch heute, 35 Jahre danach lachen wir jedes mal dadrüber.

  10. Hallo Susanne,
    ich springe für folgende Bücher in den Lostopf:
    – Der Teufel in der Küche
    – Die Seelenlosen
    – Henriette und der Traumdieb

    Das kreativste Ostereierversteck? Wir haben das nur ganz selten gemacht, da ich tatsächlich keine Eier esse und Schokolade hielt sich bei mir ebenfalls in Grenzen. Aber ich kann mich noch an ein Geschenk besonders gut erinnern. Ich hab mir morgens den Lilalaunebär angesehen und meine Eltern haben noch geschlafen. Als ich zur Toilette musste und wieder zurück auf das Sofa unter die Decke gekuschelt kam, lag darunter ein Kuschelhase. Ich frag mich bis heute, wie sie das so schnell hinbekommen haben^^

    Ganz liebe Grüße
    Anja L.

  11. Hallo ihr Lieben,
    was für eine wundervolle Osterüberraschung.

    Ich würde gerne für „Die Seelenlosen“ von Tanja Meurer in den Lostopf hüpfen.

    Das kreativste Ostereierversteck meiner Kindheit war wohl die Dusche 🙂
    Ich wär nie auf die Idee gekommen, darin zu suchen.
    Das war eine wirklich ausgedehnte Ostereiersuche.

    Liebe Grüße
    Ramona

  12. Hallo,

    die kreativsten Verstecke waren bei mir immer im Garten. Da dieser absolut riesig ist – vor allem auch aus Kindersicht – gab es immer mal wieder Eier, die nicht gefunden worden sind

    Ich würde gerne für:
    – Geborene des Lichts
    – Buch von Amanda Frost
    – Der Teufel in der Küche
    – ebook M.C. Steinweg
    – Henriette und der Traumdieb
    – Farbenzauber der Liebe
    – Alice – Follow the White
    in den Lostopf hüpfen.

    Liebe Grüße
    Petra

  13. Das kniffligste Osternest hat einmal meine Tante versteckt. Bei ihnen am Stall hing eine Aluwanne und die musste man erst anheben, um zu sehen, was darin ist. Zum Glück haben mir meine Cousins geholfen, die das Versteck schon kannten.

    Und nun erst mal vielen Dank für eure tolle Aktion, die bestimmt viel Arbeit gemacht hat. ❤️

    Ich hüpfe für „Juli.Mord.“ in den Lostopf, Denn ich liebe Krimis und ich liebe Urlaub an der See. Beides könnte ich mit diesem Buch haben.

    Liebe Grüße
    Thea
    krimine@web.de

  14. Hallo,

    danke für diesen tollen auftakt, denn ihr habt wieder so viele tolle Gewinne das es mir wirklich schwerfällt mich zu entscheiden.
    Deshalb möchte ich für alles in den Lostopf.

    In der Eckbank in unserer Küche war habe ich einmal, nach langer Suche im Garten mein Nest gefunden, nachdem ich schon fast aufgeben wollte. Meine Eltern waren recht erfinderisch, wir haben aber auch schnell dazugelernt. ;D

    Liebe Grüße

    Sandra

  15. Hallo,
    zunächst ein Riesendankeschön für die tolle Osterblogtour.
    Die kreativsten Osterverstecke waren immer im Garten. Man konnte noch so intensiv suchen, eine Sache blieb immer unentdeckt. Zum das grüne Osterei wurde farblich passend in einer Tanne drapiert usw. Mein Vater hat beim Rasen mähen manchmal Wochen später noch Ostersüßigkeiten gefunden.
    Ich würde gerne für

    Amanda Frost
    Tanja Meurer, Die Seelenlosen
    Flammenwüste
    Christine Lawens eBooks
    Henriette u. d. Traumdieb

    In den Lostopf hüpfen.

    Liebe Grüße, Bettina Hertz

  16. Hallo,

    danke für diesen tollen Auftakt. Bei dieser großen Auswahl an fantastischen Büchern fällt es mir schwer mich zu entscheiden daher hüpfe ich gerne für alles in den Lostopf.

    In meiner Kiindheit hatten wir einen Osterhasen der sehr kreativ mit seinen Verstecken war und sogar auf Bäume klettern konnte. 😀
    Trotz ausgiebiger Sucherei habe ich das als Vogelnest getarnte Osternest nicht gefunden. Wir hatten ein großes Grundstück mit vielen Bäumen, Sträuchern und Büschen.
    Damit hatte er aber auch nur einmal Glück. ;))

    Liebe Grüße
    Angela

  17. Hallo :))

    Ein toller Auftakt mit vielen wunderbaren Bücher, vielen Dank an alle die diese fantastische Tour erst möglich machen!! 😀

    Meine Oma hatte einen riesigen Garten und einen alten Brunnen der allerdings irgendwann zugeschüttet wurde. Darin, unter einem Holzbrett mit dem der Brunnnen abggedeckt war, war mein Osternest versteckt.

    Liebe Grüße
    Summer

  18. Hallo!
    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel und die Mühe, die Ihr Euch macht.
    Meine Eltern haben unsere Ostergeschenke früher immer entweder im Wohnzimmer oder bei gutem Wetter auch mal im Garten versteckt.Allerdings waren sie da nicht sooo besonders kreativ,man konnte immer alle Sachen schon sofort von Weitem sehen.
    Ich möchte gerne für folgende Bücher mein Glück versuchen :
    + Geborene des Lichts
    + Ebook-Paket von Tanja Meurer
    + Feuerrot
    + Henriette und der Traumdieb
    + Anno Salvatio
    Liebe Grüße,Melanie Siedentop

  19. Hallo,

    danke für diese tolle Blogtour.

    Das kreativste und zugleich einfachste Versteck war unter meinem Kopfkissen. Es regnete fürchterlich und wir suchten im ganzen Haus unsere Osternester. Ich habe alles abgesucht bis ich mich irgendwann enttäuscht auf mein Bett legte weil ich mein Nest nicht finden konnte. Das Gelächter meiner Geschwister war groß, als ich es endlich entdeckte. 😀

    Liebe Grüße

    Marianne

  20. Hallo,

    So viele interessante Bücher, danke für diesen tollen Auftakt.
    Ich möchte gerne für alles in den Lostopf.

    Das interessanteste Versteck war ausgerechnet im Keller, im Ofen unserer Sauna. Es war das Nest meines Bruders und nach langer Suche hat ihn mein Vater endlich erlöst. 😀

    LG
    Anja

  21. Hallo,

    Das tollste und für mich schlimmste Versteck war in der Hütte von unserem Hund, denn der wollte mein Nest nicht mehr rausrücken.
    Er hatte es zwischen seinen Pfoten und hat es beharrlich verteidigt. Es brauchte viele Leckerlis damit ich mein Osternest endlich in Sicherheit bringen konnte. 😀

    Ich möchte für alles in den Lostopf

    LG
    Conny

  22. Hallo,

    zuerst wollte ich mich mal bei Euch für die tolle Osterblogtour bedanken, ich habt wieder sehr viel Zeit investiert, vielen Dank dafür.

    Mein kreativstes Osterversteck in der Kindheit war ein riesiger Park in meiner Heimatstadt. Dort wurden viele Osternester versteckt und die Kinder der Stadt durften sich alle ein Nest aussuchen. Eine sehr schöne Erinnerung.

    Ich würde gerne für folgende Bücher in den Los Topf hüpfen:

    Greg Walters „Die Farbseher Saga“ Band 2

    Felicity Green „Der Teufel in der Küche“

    Sandra Öhl eBook „Kitty Kathstone“

    Akram El- Bahay und der Verlag Ueberreuter Verlag eBook „Henriette und der Traumdieb“

    Vielen Dank

    Liebe Grüße

    Michaela K.

  23. Hallo,

    ihr habt wieder so viele tolle Bücher das man sich nicht entscheiden kann.
    Ich hüpfe für alles in den Lostopf.

    Meine Eltern hatten die grandiose Idee mein Nest in meinem Schulranzen zu verstecken. Der letzte Platz an dem ich gesucht hatte. 😀

    Liebe Grüße
    Nadja

  24. Hallo Susanne,
    erstmal danke für das tolle Gewinnspiel und die Oster-Blogtour. Leider kann ich nicht direkt auf Bellas-life kommentieren und sende dir daher meine Antwort und meine Lostopfwünsche per Mail.

    Nun zur Aufgabe:
    Da mein Elternhaus einen Garten hatte, konnten wir immer dort suchen, vorausgesetzt das Wetter spielt mit. Vor ein paar Jahren, war die Ostersuche ganz einfach, da überall Schnee lag. Ansonsten gab es in so einem großen Garten, mit Gartenhaus, Schauckel und Hasenstall genug ausgefallene Verstecke. Einmal waren wirklich Eier im Hasenstall versteckt und der Hase saß drauf.

    Ich würde gerne für folgende Gewinne in den Lostopf hüpfen:

    – „Geborene des Lichts“ von E. F. Hainwald
    – „Dreams“ von Amanda Frost
    – „Der Teufel in der Küche“ von Felicity Green
    – „Irresponsible Desire: Manhattan Love Stories 1“ von Mila Summer
    – „Die Seelenlosen – Die Stadt der Maschinenmagie 1“ von Tanja Meurer
    – „Flammenwüste – Der Feuerlose Drache“ von Akram El-Bahay und Bastei Lübbe
    – „Juli.Mord.“ von Bodo Manstein
    – „Noel & Noelle: Die Geburt“ von Nicky P. Kiesow
    – eBook nach Wahl von M.C. Steinweg
    – „Farbenzauber der Liebe“ von Ramona Beck
    – „Henriette und der Traumdieb“ von Akram El- Bahay und Ueberreuter Verlag
    – „Alice – Follow the White“ von Stephanie Kempin und Papierverzierer Verlag

    GLG Christine S.

  25. Huhu! Bei mir war es definitiv die Ofenröhre im Kachelofen.
    Danke für diese tolle Tour!
    Ich würde gern für:
    Die geborene des Lichts
    Dreams
    Geheimnisse der Alaburg und für
    Noelle und Noel
    in den Lostopf.
    Liebe Grüße
    Sarah

  26. Das war immer unser Garten, dort konnte man sehr viel verstecken. Am besten war das Gebüsch.

    Ich möchte in den Lostopf für:
    -Der Teufel In Der Küche
    – Dreams
    -Irresponsible Desire: Manhattan Love Stories 1
    -Ein Traum In Hollywood North
    -Juli.Mord.

  27. Hallöchen 🙂

    Das kreativste Versteck war mal als eine Ostertüte unter dem Auto hinter einem Reifen versteckt wurde!
    Habe es nie gefunden bis es mein Vater mir später mal zeigte als ich schon unglücklich drüber war 🙂

    ich versuche gerne mein Glück für:
    *Der Teufel in der Küche
    *Geborene des Lichts
    *Die Seelenlosen
    *Flammenwüste

    VLG und euch allen auch schöne Ostertage auch wenn das Wetter nicht so dolle ist :-*

    Jenny

  28. Hallo Bella,
    danke für den tollen Auftakt der Osterblogtour.
    Ich habe es als Kind geliebt, im Garten zwischen Sträuchern und Blumen die Osterleckerchen zu suchen. Das finde ich auch heute für die Kleinen noch am schönsten, wenn es das Wetter zulässt.
    Ich würde sehr gerne mitmachen für:
    Geborene des Lichts,
    bei Amanda Frost,
    Der Teufel in der Küche,
    Mila Summers,
    Die Seelenlosen,
    Flammenwüste und
    Juli.Mord.
    Ganz liebe Grüße,
    Anni

  29. Hallo Bella,
    danke für den tollen Auftakt der Osterblogtour.
    Ich habe es als Kind geliebt, im Garten zwischen Sträuchern und Blumen die Osterleckerchen zu suchen. Das finde ich auch heute für die Kleinen noch am schönsten, wenn es das Wetter zulässt.
    Ich würde sehr gerne mitmachen für:
    Geborene des Lichts,
    bei Amanda Frost,
    Der Teufel in der Küche,
    Mila Summers,
    Die Seelenlosen,
    Flammenwüste und
    Juli.Mord.
    Ganz liebe Grüße,
    Anni

  30. Hallo Bella,

    zuerst einmal ein ganz großes Dankeschön an euch für diese traumhafte Aktion. Ihr macht euch ja wieder wirklich viel Arbeit, um uns eine Freude zu machen.

    Ich kann mich an meine Kindheit erinnern, als es an einem Ostersonntag schrecklich geregnet hat und die Eiersuche deshalb im Haus stattfand. Ich war schon fast verzweifelt, weil ich mein Osternest nicht gefunden habe. Der Osterhase hatte sich wirklich ein gutes Versteck ausgesucht, nämlich am Waschkeller in der alten Wäscheschleuder.

    Ich würde gerne für „Der Teufel in der Küche“ in den Lostopf hüpfen.
    Wünsche einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Sonja

  31. Hallo ,

    tolle Osterblogtour . Vielen Dank .
    Ich kann mich nicht erinnen an Ostereierversteck weil das
    war schon lange her.
    Ich springe gern für alle Gewinne in den Lostopf.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt ( Stern44 )

  32. Guten Morgen,
    ihr habt so viele tolle Bücher zur Auswahl, da fällt es mir schwer, einen Favoriten zu wählen. Daher springe ich mal in alle Lostöpfe und lasse die Glücksfee entscheiden.

    Nun zur Aufgabe:
    Meine Eltern sind zur Eiersuche immer raus in die Natur gefahren. Wir haben im Wald, auf Wiesen, hinter und auf Bäumen gesucht. Auch auf Spielplätzen..
    Ich verstecke Osternester ganz gemein.
    Im Backofen oder Spülmaschine, auf und in Schränken und in Ecken, die man so schnell nicht sieht. Ja ich bin ein gemeiner Osterhase

    Allen viel Spaß bei der Blogtour und vielen Dank für die Organisation und Spenden..

  33. Guten Morgen,
    Erst einmal ein ganz dickes Dankeschön, dass ihr solch eine tolle Tour veranstaltet.
    Dickes Kompliment und ein noch dickes DANKE.
    Zu der Versteck Frage.
    Wir hatten zu Hause einen Kamin und darin hat der Osterhase sein Osterkörbchen versteckt. Da ich als Kind einen riesen Respekt vor dem Ding hatte bin ich selbstverständlich nicht da suchen gegangen.
    Irgendwie war Viel Trubel bei uns und der Osterhase hatte es wohl auch vergessen. Na ja was soll ich sagen als mein Vater das Ding anmachte roch es schwer nach verbrannten Eiern

  34. Hallo liebe Bella,
    vielen Dank für diese tolle Osterblogtour, auch schon einmal an alle anderen Mitstreiter!! 🙂

    Ihr habt euch wieder einmal mächtig ins Zeug gelegt um uns schöne Ostereier zu präsentieren!! Da macht es doch richtig Spaß zu suchen.
    Mein bestes Ostereierversteck als ich noch Kind war?? Ich kann mich ehrlich gesagt nur an ein Ei erinnern, welches grün war und welches ich zwischen Tulpen und Schneeglöckchen versteckt habe. Ich kann mich nur deshalb noch so genau daran erinnern, weil wir es damals an Ostern nicht mehr gefunden haben, sondern erst viel später, als die Tulpen verblüht waren. Da war das Ei aber leider nicht mehr genießbar… 😀

    Ich würde gerne für folgende Titel in den Lostopf springen:
    – Die Seelenlosen – Die Stadt der Maschinenmagie 1
    – Flammenwüste – Der Feuerlose Drache
    – Der Rebell – Schattengrenzen 02“ & „Glasseelen 01

    Dicken Schmatzer an dich.

    LG
    Jens „Der Lesefuchs“

  35. Hallo^^

    Guten Morgen.Danke euch für diese tolle Aktion.Als ich klein war , gab es bei uns kein Ostern.Bei meinen Kinder mach ich das anders.Wir färben zusammen Ostereier und ich verstecke sie im Garten.Die Kinder dürfen dann suchen gehen.Das beste Versteck das ich gefunden habe für meine Kids ist wohl der Tujabaum im Garten gewesen.^^ Ich würde gerne für :
    – Die Legenden der Alaburg
    – Der Teufel in der Küche und
    – Flammenwüste von Akram El-Bahay
    mitmachen ^^

    LG Fatma
    fatmasaydam75@gmail.com

  36. Hallo und guten Morgen

    erst einmal möchte ich Danke sagen, dass ihr (Blogger, Autoren und Verlage) wieder so eine tolle Blogtour auf die Beine gestellt habt. Bei den vielen guten Büchern wächst meine WuLi wieder an.

    Zur Beantwortung der Frage:
    Es gibt zwei ganz tolle Verstecke an die ich mich erinnern kann. Einmal der Auspuff des Autos meines Onkels und auf den Obstbäumen in unserem Garten.

    Ich würde gerne für Die Legenden der Allaburg, Der Teufel in der Küche, Irresponsible Desire, Ein Traum in Hollywood North, Die Seelenlosen, Juli.Mord., Kitty Kathstone, Farbenzauber der Liebe und Henriette und der Traumdieb reinhüpfen.

    LG und schon mal Frohe Ostern
    Tina

  37. Guten Morgen,
    Uiii das ist ja wieder genial, was ihr da anstelle. Sehr schön.
    Kreativ war meine Mama nie, wir haben meist Spaziergänge mit Eiersuche gemacht. Wobei ich auch als mal lieber draussen was einfaches mache, wie ewig in der Stube.
    Ich würde gern bei Greg Walters mit gehen.
    Liebe Grüße
    Ute

  38. Wow Bella, da hast du bzw. ihr wieder was auf die Beine gestellt. Ein paar Autoren und Bücher kenne ich bereits. Viel Spaß allen bei der Blogtour und viel Glück
    Liebe Grüße

  39. Guten Morgen =)

    Mein Opa hatte mal ein Ei auf einen Baum versteckt ,Naja welches Kind kommt beim Eier suchen auf die Idee nach oben zu schauen 😛
    Ich würde super gerne für
    -Irresponsible Desire: Manhattan Love Stories 1
    -Die Seelenlosen-Die Stadt der Machienenmagie
    -Geborene des Lichts
    -Dreams- Zauber einer Nacht
    -Der Teufel in der Küche
    mein Glück versuchen.

    Lieben Gruß

  40. Schönen guten Morgen!

    Wow, da habt ihr ja einige tolle Gewinne für uns! Eine ganz tolle Aktion, dafür schonmal ein herzliches Dankeschön! Das versüßt die Osterfeiertage nochmal zusätzlich 🙂

    Ich würde gerne für „Geborene des Lichts“ in den Lostopf – die Leseprobe fand ich super und signiert wäre das natürlich ein besonderes Schmankerl ♥

    Ein Ostereiversteck aus meiner Kindheit? Ohhh, das ist ja schon so lange her! Da muss ich echt tief in meinem Gedächtnis kramen … denn so richtig in Erinnerung hab ich das nicht mehr. Allerdings glaube ich, dass ich mal ein Ei im Sandkasten hinterm Haus verbuddelt hab, für meinen großen Bruder – das musste ich dann auch wieder selber ausgraben *lach*

    Liebste Grüße, Aleshanee
    aleshanee75[at]gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close