Das Amulett der Seelentropfen

Das Amulett der Seelentropfen Book Cover Das Amulett der Seelentropfen
Die Chroniken der Seelenseherin
Laura Jane Arnold
Fantasy
8. November 2015
Print und eBook
460 (Print)

Janlan – die Hauptprotagonistin der Geschichte. Eigentlich führt sie ein relativ normales Leben. Wenn man davon absieht, dass sie schon einiges erlebt hat das schwer zu verdauen war. Doch das soll noch nicht alles an Erlebnissen gewesen sein.

Keira ist die beste Freundin von Janlan. Seit dem Tod Janlan´s Opa´s kümmert sie sich liebevoll und mit vollem Einsatz um ihre Freundin. Steckt da vielleicht mehr dahinter?

„Wir beide, wir sind eins.
Dir wehzutun hieße mich zu verletzen.“

Auszug aus: Laura Jane Arnold. „Das Amulett der Seelentropfen.“

Schon allein dieser allererste Satz – noch vor dem 1. Kapitel – hat es in sich. Was könnte er bedeuten?

Das Cover … ist genau nach meinem Geschmack und passt perfekt zur Geschichte. Es wirkt fantastisch – mysteriös. Und selbst die Farbe Blau ist passend ausgesucht, wenn man mal nach der Farbbedeutung sucht.

Das hab ich für euch getan:

Assoziationen

Positiv: die Sympathie, die Harmonie, die Freundlichkeit, die Freundschaft, die Ferne, die Weite, die Unendlichkeit, die Treue, die Sehnsucht, die Entspannung, die Stille, die Klugheit, die Wissenschaft, die Genauigkeit, die Pünktlichkeit, die Konzentration, die Sportlichkeit, die Leistung, der Mut, die Ewigkeit, die Wahrheit, das Ideale

Einige der hier Aufgeführten spielen in dem Buch eine ganz wichtige und feste Rolle.

Von Anfang an hat mich Laura an die Geschichte regelrecht gefesselt. Der Spannungsbogen hielt und hielt … Besonders mit ihrem ganz eigenen und flüssigen Schreibstil hat sie mich absolut abgeholt. Es nervte mit regelrecht, wenn ich dann doch mal das Lesen unterbrechen musste – war es doch einfach viel zu spannend geschrieben.

So lebendig wie sie alles beschrieben hat konnte ich´s mir wundervoll bildlich vorstellen.

Ob nun die tollpatschige Janlan, die sich immer wieder dadurch in Schwierigkeiten bringt. Oder die selbstbewusste Keira, die Janlan immer wieder aus der Patsche hilft. Aber auch all die anderen Protagonisten welche in dem Buch vorkommen. Laura hat diese mit so viel Liebe kreiiert und sich weiter entwickeln lassen. Es wurde nie langweilig und jede Person für sich übte einen besonderen Reiz auf mich aus. Egal ob im positiven oder negativen Sinn.

Und ich wurde auch zum mitraten animiert. Wodurch?

Laura hat ein paar Rätsel mit eingebaut, die Janlan auf ihrem Weg lösen muss. Ist doch wohl logisch, dass ich es auch versucht habe. 😉

„Von mir gibt es zwei.
Eine ist leer, die andere sehr schwer.
Um meinen Zwilling zu finden,
musst du steigen hinab,
wo die Unendlichkeit ihr Zuhause hat.
Ein Licht ist von Nöten,
um zu durchdringen die schwarze Nacht.“

Auszug aus: Laura Jane Arnold. „Das Amulett der Seelentropfen.“

Und das ist nur eines von vielen. 😉

So manches Mal dachte ich, ich bin gedanklich auf dem richtigen Weg. Aber nö! Laura musste die Kurve wieder ganz anders nehmen. „Na egal. Dannn eben beim nächsten Rätsel.“

Mir persönlich hat die Geschichte mehr als gefallen. Aber wenn ich ganz ehrlich bin – am meisten musste ich immer wieder über Janlan´s Tollpatschigkeit lachen.

Wie soll sie etwas schaffen, was vor ihr aus ihrer Familie noch nie jemand geschafft hat?

Hmm, so viel jetzt geschrieben. Aber eines bleibt offen.

Was hat es mit dem Amulett der Seelentropfen auf sich?

Tja, dazu müsst ihr dann wirklich unbedingt das Buch lesen! Ein einfach Klick auf das Coverbild und schon könnt ihr euch das Buch kaufen. 😉

Bella

Bella

Hey! Mein Name ist Bella, 74er Baujahr und bin sehr glücklich mit meiner kleinen Family.
Seit Kindestagen an bin ich ein richtiger Bücherwurm. Deshalb dreht sich hier der größte Teil natürlich um jede Menge Bücher und deren Autoren.

Ich wünsche euch viel Spaß auf meinem Blog und besucht mich doch mal wieder. 😉
<3
Bella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close