11 Gründe um die #FBM 2016 zu besuchen 7/11

Grund 7/11 die FBM 2016 unbedingt zu besuchen nennt sich

Marlies Borghold alias Agnes M. Holdborg

Marlies Borghold

Steckbrief

Name: Marlies Borghold alias Agnes M. Holdborg
Geboren am: 06.09.1959
Wohnort: Ratingen
Familienstand: seit 35 Jahren verheiratet
Gelernte/r: Diplom-Verwaltungswirtin

Allgemeines

Spitzname
Malli (sagt nur mein Mann, sonst hab ich keinen)

Dein größter Wunsch
Was? Wunsch? – Gesund alt werden

Lebensmotto: Es kommt, wie es kommt!

Dein Leben in 3 Sätzen
Es gab viel Trauer und Schmerz. Die Liebe, meine Familie und viele glückliche Momente waren stets Sieger und werden es hoffentlich immer bleiben!

Deine größte Angst
Dass meiner Familie etwas passiert

Was ist deine größte Schwäche?
Süßigkeiten, Haltlosigkeit, Nicht-„Nein“-Sagen-können. Manchmal wirke ich etwas schüchtern, aber wenn ich mal anfange zu reden, höre ich meist nicht mehr auf.

Was ist deine größte Stärke?
Diplomatie, Kompromissfähigkeit, Loyalität

Welche persönlichen Qualitäten zeichnen dich aus?
Oje, ich denke ich kann ganz gut schreiben. Geschichten erzählen. Ansonsten: siehe Stärken.

Wenn du dir ein Talent aussuchen könntest, welches wäre das?
Ich würde sehr gerne besser malen können

Welche positiven Eigenschaften werden dir zugute gehalten?
Ich glaube, die meisten halten mich für sehr unterhaltsam und lustig

Wie würdest du vollständiges Glück beschreiben?
Man sucht immer, allerdings finde ich, dass ich es schon habe. Es besteht aus Liebe, Gesundheit, den Tag und das Leben zu schätzen wissen – und damit zufrieden sein. Manchmal gelingt mir das recht gut.

Wenn du dir jetzt einen Ort aussuchen könntest, wo du gerade sein möchtest, wo wärst du?
Eigentlich sage ich dann immer Ameland, „meine“ westfriesische Nordseeinsel, Ort der Ruhe und Inspiration. Allerdings kommt nun nach meinem letzten Urlaub auch Irland hinzu.

Mit welcher historischen Persönlichkeit könntest du dich am Besten identifizieren und warum?
Es gibt keine, echt. Ich denke, alle haben gute wie schlechte Seiten. Das kann ich selbst.

Welche lebende Person bewunderst du und warum?
Ich bewundere meine Freundin, ihren Elan, ihre Klugheit, ach einfach sehr, sehr vieles an ihr, auch wenn ich mich des Öfteren über sie ärgere. Oh, und meinen Mann, den bewundere ich auch, für seine Ruhe und Gelassenheit und Liebe!

Welche historische Persönlichkeit würdest du gerne treffen?
Jeanne d’Arc

Was ist dein Lieblingsheld in Filmen oder Büchern?
Pipi Langsstrumpf; Harry Potter

Dein Lieblings-Schurke?:
Ganz klar Draco Malfoy

Buch/Bücher

Wie kamst du dazu, ein Buch zu schreiben?
Das Schreiben kam zu mir. Eines Tages hat mich der Drang dazu überrumpelt, und dann ging es los.

Was sind deine bisherigen Werke?
Ui, da gibt es mittlerweile allerhand:

Romance-Fantasy-Romane:

Sonnenwarm und Regensanft – Band 1 – Zwei Sonnen
Sonnenwarm und Regensanft – Band 2 – Sonnensturm
Sonnenwarm und Regensanft – Band 3 – Elfenstern
Sonnenwarm und Regensanft – Band 4 – Elfenlicht

Kuss der Todesfrucht

Erotik-Thriller:

  • Der Horizont ist nah!

Kurzgeschichte:

You were always on my mind

Cover Marlies Borghold

Gemeinschaftsprojekte:

Geschichten aus aller Welt 2 – Jedes Wort ein Atemzug – Respekt für dich / Autoren gegen Gewalt – Karina-Verlag – Kurzgeschichte

Sonnen- und Reisegeschichten – Jedes Wort ein Atemzug – Respekt für dich / Autoren gegen Gewalt – Karina-Verlag – Gedicht

13 gegen den Winterschlaf – 13 Kurzgeschichten von 13 Autoren

13 gegen die Frühjahrsmüdigkeit – 13 Kurzgeschichten von 13 Autoren

13 gegen das Sommerloch – 13 Kurzgeschichten von 13 Autoren

13 gegen den Herbststurm – 13 Kurzgeschichten von 13 Autoren

Muttergefühle – Gedichte für Mütter – LevelUp Publishing

Magische Welten – Zwischen Licht und Schatten – Gedichte – LevelUp Publishing

Vergessene Flügel – Teil 1 des Gemeinschaftsthrillers von 60 Autoren – Karina-Verlag

Vollendete Flügel – Teil 3 des Gemeinschaftsthrillers von 60 Autoren – Karina-Verlag

Weihnachts-Zauber – 12 Autoren schreiben Kurzgeschichten zugunsten eines Kinderhospizes

Hinter den Kulissen – Wenn Worte zu Geschichten werden – Autoren schreiben zugunsten der Stiftung Brot und Bücher (Kurzgeschichte) – von Autoren_Netzwerk

Magisches Mystisches- Jedes Wort ein Atemzug – Respekt für dich / Autoren gegen Gewalt – Karina-Verlag – Kurzgeschichte

Kaminabend – mit Willie Benzen und mehr

Sommer und noch mehr – Teil 2 der Anthologie Sommer und mehr – von Autoren_Netzwerk

Welches davon ist dein Baby und warum?
Ganz klar: Sonnenwarm und Regensanft-Zwei Sonnen (Teil 1) – einfach, weil es mein erstes ist.

Welche Genre bedienst du und welches davon am liebsten?

Romance-Fantasy

Erotik-Thriller

Thriller

Liebe

Am liebsten schreibe ich im romantischen Fantasy-Bereich

Wer ist dein/e Lieblingsautor/in?
Oje, wieder keiner. Es gibt zu viele, die ich mag und lese – Querbeet.

Was machst du am liebsten, wenn du nicht gerade an einem Buch schreibst?
Fotografieren, malen, dekorieren, mit Freunden quatschen, reisen

Was war dein bisher schlimmstes Erlebnis in Beziehung auf dein Buch/Bücher?
Wegen meines letzten Buches gab es Querelen mit einer recht erfolgreichen Autoren bezüglich des Titels. Das hat mich heruntergezogen und gelähmt. Ich bin ein Mimöschen, was das betrifft, und habe mich immer noch nicht richtig davon erholt. Lieber kassiere ich einen Verriss, was bislang allerdings kaum vorgekommen ist und mich zudem natürlich nicht kalt lässt.

Und was war dein absolutes Highlight?
Viele! Ich habe durchs Schreiben unglaublich viele tolle Menschen – Leser wie Autoren – kennen- und schätzengelernt. Viele sogar persönlich! Das finde ich einfach großartig. Auch der Messestand in Leipzig mit den Herzblutwelten war ein absolutes Highlight für mich.

Was hältst du von Buchbloggern?
Die Kontakte, die ich bislang hatte, waren – bis auf wenige Ausnahmen – durchweg positiv.

Wie wichtig sind dir diese?
Ob sie mir tatsächlich weitergeholfen haben, vermag ich bislang nicht einzuschätzen, ich denke aber schon. Denn mein Bekanntheitsgrad ist doch gestiegen, und das habe ich u.a. den Bloggern zu verdanken. Deshalb arbeite ich natürlich gerne mit ihnen zusammen.

Herzblut-Welten

Wie kamst du dazu, bei den Herzblut-Welten mitzumachen?
Da kam plötzlich die Frage, hhm, von wem war das noch, ach ja, von der lieben Ramona, ob ich Lust hätte, bei der LBM einen Stand mit zu betreiben. Ja klar, hatte ich Lust. Das ist ein Unterfangen, das man ganz alleine wohl kaum beginnen würde, schon der Kosten wegen nicht. Tja, und dann hat sich das Ganze zu den Herzblut-Welten weiterentwickelt. Eine tolle Sache!

Was erwartest du bei den Herzblut-Welten?
Gegenseitige Unterstützung, Hilfestellung, gemeinsame Projekte. Die nächste Messe in Frankfurt würde ohne die Herzblut-Welten für mich nicht funktionieren.

Wie aufgeregt bist du vor eurem ersten gemeinsamen Auftritt auf der FBM 2016?
Total, auch wenn ich als Gründungsmitglied bereits in Leipzig dabei war.

Warst du schonmal mit einem Stand auf einer Buchmesse?
Bei der LBM 2016 – Es hat so viel Spaß gemacht, einfach unglaublich!

Auf wen freust du dich schon am meisten?
Na klar: Auf meine Herzblut-Welten- Mitstreiterinnen samt der lieben Bella!!!

Deine letzten Worte
Ich freue mich einfach, dabei sein zu dürfen.
Und ich danke dir, liebe Bella für dein Riesen-Super-Engagement.

 

Herzblut-Welten

Bella

Bella

Hey! Mein Name ist Bella, 74er Baujahr und bin sehr glücklich mit meiner kleinen Family.
Seit Kindestagen an bin ich ein richtiger Bücherwurm. Deshalb dreht sich hier der größte Teil natürlich um jede Menge Bücher und deren Autoren.

Ich wünsche euch viel Spaß auf meinem Blog und besucht mich doch mal wieder. 😉
<3
Bella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close