11 Gründe um die #FBM 2016 zu besuchen 4/11

Grund 4/11 die -FBM 2016 unbedingt zu besuchen nennt sich

Nadin Brunkau

Nadin Brunkau

Steckbrief

Geboren am: 20.08.1976 in Burg
Wohnort: Nähe Heidelberg
Familienstand: verheiratet
Gelernte Bankfachwirtin

Allgemeines

Spitzname
Es gibt keinen. In meiner Kindheit ist mir „Nane“ von einer Freundin gegeben worden.

Dein größter Traum
Puh, das ist schwer zumal ich mir schon so viele Träume mit meinem Leben und der Familie erfüllt habe. Vielleicht würde ich gern einmal eines meiner Bücher auf einer Bestsellerliste sehen.

Lebensmotto
„Even a journey of a thousand miles begins with an single step. “

Dein Leben in drei Sätzen
Ich bin angekommen. Hier, bei uns und bei mir. Es waren nicht immer einfache Zeiten, mal auf, mal ab, mal stetig gleich, doch immer prägend und meistens lehrreich. Jetzt genieße ich die Zeit mit meinem Mann, den drei Söhnen und den zwei Hundedamen und meiner Passion, dem Schreiben.

Deine größte Angst
Die Angst!

Was ist deine größte Schwäche?
Ich lasse mich von Ideen mitreißen, bin Feuer und Flamme und merke erst mittendrin, dass ich damit manchmal gern an meine Grenzen stoße oder gar darüber hinausschieße.

Was ist deine größte Stärke?
Meine Begeisterungsfähigkeit! 😉

Welche persönlichen Qualitäten zeichnen dich aus?
Ich verliere selten den Optimismus und noch seltener den Humor.

Wenn du dir ein Talent aussuchen könntest, welches wäre es?
Puh, tatsächlich schreibe und male ich gern. Ob das jeweils mit Talent gesegnet ist weiß ich nicht immer, aber es macht unheimlich Spaß und von daher würde ich sagen, „singen muss ich jetzt nicht auch noch können“ 😉

Welche positiven Eigenschaften werden dir nachgesagt?
Liebenswert, herzlich, chaotisch kreativ und optimistisch.

Wie würdest du vollständiges Glück beschreiben?
Als einen Moment der vollsten Zufriedenheit in dem man für einen Augenblick dessen Vergänglichkeit vergisst.

Wenn du dir jetzt einen Ort aussuchen könntest, wo du gerade sein möchtest, wo wärst du?
Vor einem kleinen alten Steinhaus an der Küste in der Bretagne. Vor mir das Meer und den Wind im Rücken.

Mit welcher historischen Persönlichkeit könntest du dich am besten identifizieren und warum?
Oh je, das ist sehr schwer. Tatsächlich bewundere ich viele Menschen für ihre Taten und wäre gern einmal Mäuschen gewesen wenn sie diese oder jene geschichtsverändernde Entscheidung treffen mussten. Dabei hätte ich gern neben ihnen an den runden Tischen der Welt gesessen oder in einer Werkstatt oder einem Keller etwas Bahnbrechendes erfunden. Aber wirklich tauschen, nein, das wollte ich nicht.
Auch die Identifizierung verändert sich je nach Lebenslage und Gemütszustand, mal wär ich Robin Hood oder Mutter Theresa, aber vielleicht steckt auch ein anderes Mal ein dominanter Kaiser oder Kriegsherr in mir….

Welche lebende Person bewunderst du und warum?
Auch das ist nicht einfach zu beantworten, ändert sich von Zeit zu Zeit. Grundsätzlich bewundere ich einen jeden, der mutig genug ist eine Entscheidung zu treffen und seinen eigenen Weg zu gehen.

Welche historische Persönlichkeit würdest du gern treffen?
Leonardo da Vinci und Michelangelo hätte ich gern in ihren Ateliers und Werkstätten einmal besucht.

Was ist dein Lieblingsheld in Filmen oder Büchern?
Ganz klar meistens der tragische Held.

Dein Lieblingsschurke?
Oh, da muss ich passen…

Buch / Bücher

Wie kamst du dazu ein Buch zu schreiben?
Ich habe schon immer gern geschrieben. In der Pubertät dann die ersten Geschichten, die sich auch so nennen durften. Vor zwei Jahren habe ich das Schreiben das eine Weile auf Eis lag für mich wiederentdeckt und einen Wettbewerb genutzt, um tatsächlich am Ball zu bleiben. Dranzubleiben, es fertigzustellen und fristgerecht einzureichen .
Auch wenn ich nicht gewonnen habe war die Teilnahme an diesem Wettbewerb mein ganz persönlicher Sieg und ich habe dabei so vieles gelernt.

Was sind deine bisherigen Werke?
„Vom Schreiben schreiben- wenn Worte Bilder malen“
Sind Essays und Shortcuts aus der Welt des Schreibens, des Autors, des Lesers und des Lebens an sich.

„Das Leben leben-in all seinen Farben“
Kurzgeschichten die von dem großen Abenteuer Leben handeln mit all seinen Höhen und Tiefen und dem suchenden Mensch darin.

„zauberhaft und weihnachtsweise“
Kurzgeschichten zur Weihnachtszeit

„Brüderkuss“
Ein Jugendbuch, das ich unter dem Pseudonym Nane Neufeld veröffentlicht habe.
Es handelt von drei Brüdern, die in einer dörflichen Idylle Zeugen von Fremdenhass, Vandalismus und Mauer des Schweigens werden.

Bis zur Frankfurter Buchmesse arbeite ich an drei weiteren Werken:
Dem „zweiten Teil“ vom Leben leben; einem Kurzgeschichtenband, den ich mit einem Autorenkollegen verlegen werde sowie einem Roman.

Welches davon ist dein Baby und warum?
Sie sind alle meine Babys. Jedes so einzigartig und unterschiedlich wie meine leiblichen Kinder. In jedem von ihnen steckt so viel Liebe, Arbeit und Hingabe, dass ich es nicht wirklich sagen könnte. Wenn ich tatsächlich eines wählen müsste, dann vielleicht „das Leben leben“, weil es mich beim Schreiben so oft selbst in einen Prozess der Reflektion gebracht hat.

Welche Genres bedienst du und welches davon am liebsten?
Belletristik. 😉
Ich weiß, das klingt jetzt so unbestimmt wie ein Kropf, aber mir fällt es schwer meine Werke entsprechend anders zu kategorisieren. Es mag mal etwas Spannendes, mal etwas Liebe, mal Dramatisch sein. Das ist auch der Grund für den kommenden Kurzgeschichtenband. Er soll ein Portfolio dessen sein, was man von mir erwarten kann. Nicht festgelegt auf bestimmte Genres. Obwohl ich gestehen muss, dass sich alle meine Geschichten immer irgendwie mit dem großen Mysterium des Lebens befassen, seinen Höhen und seinen Tiefen.

Wer ist dein Lieblingsautor/ Lieblingsautorin?
Noch so eine schwere Frage. Wenn ich in die große Bücherwand im Wohnzimmer schaue, sehe ich viele Namen die ich gern und von denen ich viel gelesen habe. Geprägt haben mich sicherlich die Werke von Hermann Hesse, die ich heute auch noch gerne nur der Sprache wegen lese. Sonst neben einigen namenhaften Bestsellerautoren auch ganz sicher: Anne Tyler, Benoite Groult, Simone de Beauvoir, Jean-Paul Sartre und Albert Camus ebenso wie Henning Mankell, Charlotte Link und Tanja Kinkel.

Was machst du am liebsten, wenn du nicht gerade an einem Buch schreibst?
Lesen, Musik hören und Zeit mit meiner Familie und Freunden verbringen.

Was war dein schlimmstes Erlebnis in Bezug auf dein Buch/ Bücher?
Das war definitiv mein erster Versuch ein ebook bei Amazon hochzuladen. Nach dem Hochladen und der „Congratulation-Mail“ von Amazon habe ich vor Schreck bemerkt, dass weder das Inhaltsverzeichnis noch die Formatierung stimmen. Als Neuling auf dieser Plattform habe ich Tränen und Schweiß geschwitzt- jeweils in 48 Stunden eine neue Version hochgeladen- nur um wieder zu sehen, dass es nicht passt – dann wieder die Sperrzeit abzuwarten – neue eVersion hochladen …. Und die ganze Zeit dabei hoffen, dass niemand aus Versehen das Buch beziehungsweise das Gemetzel dieses Buches findet und seinen Unmut darüber kundtut, so dass das Buch gefallen wäre, bevor es laufen gelernt hatte.

Was war dein absolutes Highlight?
Definitiv die erste Rückmeldung / Rezension meines Buches, nachdem ich es der Allgemeinheit zugänglich gemacht hatte und die Angst, es würde nicht gefallen, abfiel.

Was hälst du von Buchbloggern?
Sie sind ein Segen. Vielleicht auch ein Fluch, wenn die Kritik nicht gefällt, aber eine ehrliche Rückmeldung eben, die bei den mehr und mehr abnehmenden Rezensionen auf den Buchverkaufsplattformen wichtiger denn je sind.

Wie wichtig sind dir diese?
Aus dem vorgenannten Grund sehr wichtig. Ich würde meine Bücher gern mehr bloggern zur Verfügung stellen und werde das auch in Zukunft immer wieder machen.

Nadine Brunkau

Coming soon

Herzblut-Welten

Wie kamst du dazu bei den Herzblut-Welten mitzumachen?
Ich habe von der Idee der Gründungsdamen auf Facebook erfahren und mich sofort beworben. Das war genau das wonach ich gesucht habe: eine kleinere Gemeinschaft neben dem Autorennetzwerk, die sich auf gemeinsame Projekte freute. Als Gemeinschaft war es uns auch möglich einen Stand bei der FbM zu gestalten, und ich hoffe, es werden noch viele weitere gemeinsame Projekte folgen.

Was erwartest du bei den Herzblut-Welten?
Eine Gemeinschaft von Autorinnen, die ein gemeinsames Ziel das Schreiben und Publizieren voranbringen wollen. Einen regen Erfahrungsaustausch ebenso wie die Organisation gemeinsamer Events.

Wie aufgeregt bist du vor eurem ersten gemeinsamen Auftritt bei der FBM?
Ich bin sehr aufgeregt. Tatsächlich ist es mein erster Messeauftritt und ich habe mir noch drei Projekte zur Fertigstellung vorgenommen, so dass die Zeit bis dahin wie im Flug vergeht und meine Nerven bereits jetzt blank liegen ;-).

Warst du schon einmal mit einem Stand auf einer Buchmesse?
Nein, es ist meine erste Buchmesse als Aussteller.

Auf wen freust du dich schon am meisten?
Um ehrlich zu sein auf meine Herzblut-Kolleginnen, die ich fast alle bisher nur online kenne.

Deine letzten Worte:
Liebe Bella, ich danke dir für dieses Interview und die Chance die du uns damit gibst. Ich freue mich unheimlich darauf auch dich auf der FbM endlich einmal persönlich zu treffen und wünsche dir bis dahin eine wunderbare Zeit! Daneben freue ich mich auf meine Leser, alle Interessierten und die Besucher meines Blogs: www.bookwannabe.com und all diejenigen, die ich bisher noch nicht kenne!

Seid herzlichst gegrüßt, Nadin

Herzblut-Welten

Bella

Bella

Hey! Mein Name ist Bella, 74er Baujahr und bin sehr glücklich mit meiner kleinen Family.
Seit Kindestagen an bin ich ein richtiger Bücherwurm. Deshalb dreht sich hier der größte Teil natürlich um jede Menge Bücher und deren Autoren.

Ich wünsche euch viel Spaß auf meinem Blog und besucht mich doch mal wieder. 😉
<3
Bella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close